THW Kiel v TVB 1898 Stuttgart - DKB HBL
Patrick Wiencek und der THW Kiel treffen auf Frisch Auf Göppingen © Getty Images
Lesedauer: 6 Minuten

Beim Biathlon-Weltcup in Canmore kämpfen die Stars der Szene auch mit sibirischen Temperaturen. In der Handball-Bundesliga geht es wieder um Punkte. Der Sport-Tag.

Anzeige

Auch am Donnerstag ist in der Welt des Sports allerlei geboten.

Der Biathlon-Weltcup gastiert in Kanada. In Canmore herrschen sibirische Verhältnisse, so dass die Einzel-Wettbewerbe über eine verkürzte Distanz stattfinden werden. 

Anzeige

Nach der Handball-WM sind die deutschen Stars wieder in der Bundesliga für ihre Klubs im Einsatz.

Am Abend erreichte der FC Bayern München erst nach einer Zusatzschicht das Viertelfinale des DFB-Pokals. In der NBA zog Luka Doncic mit Michael Jordan gleich. Am Morgen wurde der erste Leichnam aus der Unglücksmaschine mit Emiliano Sala an Bord geborgen.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- DFB-Pokal: FC Bayern nach Verlängerung weiter

Kingsley Coman hat Bayern München in der Verlängerung erlöst und den Rekordsieger ins Viertelfinale des DFB-Pokals geköpft. Der Franzose erzielte in der 98. Minute den entscheidenden Treffer zum 3:2 des deutschen Rekordmeisters bei Hertha BSC. Die Bayern zogen damit zum zwölften Mal in Folge in die Runde der besten Acht ein. (Zum Bericht)

- DFB-Pokal: Leipzig im Viertelfinale - FCA im Glück

RB Leipzig hat erstmals den Sprung ins Viertelfinale des DFB-Pokals geschafft. Nach einem recht unspektakulären Spiel gewannen die Sachsen ihr Achtelfinale gegen den VfL Wolfsburg verdient mit 1:0 (Zum Bericht). Dank des erlösenden Treffers von Michel Gregoritsch (85.) setzte sich der FC Augsburg nach einer Zitterpartie auswärts beim Zweitliga-Fünften mit 1:0 (0:0) durch. Augsburg steht damit zum zweiten Mal nach 2010 in der Runde der letzten Acht. (Zum Bericht)

- Fußball: Ex-Schalke-Manager Rudi Assauer verstorben 

Bundesligist Schalke 04 trauert um seinen langjährigen Manager Rudi Assauer. Der ehemalige Profi und Trainer starb am Mittwochnachmittag im Alter von 74 Jahren. Im Januar 2012 war bekannt geworden, dass Assauer an Alzheimer erkrankt ist. Seitdem lebte der gelernte Stahlbauschlosser weitestgehend zurückgezogen. Denn die neurodegenerative Krankheit machte Assauer immer mehr zu schaffen. (Zum Bericht)

- Int. Fußball: Tragödie um Sala - Leichnam geborgen

Nach dem Fund des Unglücksfliegers ist die erste Leiche aus dem Flugzwugwrack geborgen worden. Weitere Details gibt die Behörde nicht bekannt. (Zum Bericht)

- Copa del Rey: Kein Sieger im Pokal-Clasico

Kein Sieger im spanischen Pokal-Halbfinale zwischen Champions-League-Sieger Real Madrid und Meister FC Barcelona: Die Erzrivalen trennten sich im Hinspiel des Cup-Clasico in Barcelona 1:1 (0:1). Für Madrid traf Lucas Vazquez (6.), Malcolm sorgte in der 59. Minute für den Ausgleich. Das Rückspiel findet am 27. Februar in Madrid statt. (Zum Bericht)

- Premier League: City löst Liverpool an Spitze ab

Manchester City hat die Tabellenführung übernommen. Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola gewann beim FC Everton mit 2:0 und zog aufgrund der besseren Tordifferenz vorerst am FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp vorbei. (Zum Bericht)

- Handball: Löwen verlieren in Champions League

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Champions League nach schwacher Leistung einen Rückschlag hinnehmen müssen. Der deutsche Vizemeister unterlag dem mazedonischen Spitzenklub Vardar Skopje 27:30 und verpasste den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz der Gruppe A. (Zum Bericht)

- NBA: Doncic zieht mit Jordan gleich - Trade während des Spiels

Die Dallas Mavericks feiern einen Sieg über die Charlotte Hornets dank einer starken Leistung von Luka Doncic. Während der Partie wird ein Spieler getradet. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Biathlon: Weltcup in Kanada startet

Der Biathlon-Weltcup macht in Übersee Station: Im kanadischen Canmore starten mit dem Einzelrennen der Männer (Biathlon-Weltcup in Cammore: Einzel der Männer ab 20.20 Uhr im LIVETICKER) die Wettkämpfe, auch das Frauen-Einzel (Biathlon-Weltcup in Cammore: Einzel der Frauen ab 22.55 Uhr im LIVETICKER) findet am Donnerstag statt. In Nordamerika fehlt dem Deutschen Skiverband Simon Schempp, der vor der WM in Östersund mit einer Formschwäche kämpft. Für Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier sind die Rennen im "Kühlschrank" Canmore bereits die Generalprobe für den Saisonhöhepunkt in Schweden.

- Copa del Rey: Betis Sevilla empfängt FC Valencia

Nach dem Remis im Clasico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid steigt heute das zweite Halbfinal-Hinspiel: Betis Sevilla empfängt den FC Valencia (Copa del Rey: Betis Sevilla - FC Valencia ab 21 Uhr im LIVETICKER).

- Handball: Bundesliga nimmt wieder Fahrt auf

Elf Tage nach dem Ende der Handball-WM startet die Bundesliga in die zweite Saisonhälfte. der noch ungeschlagene Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt muss bei der HSG Wetzlar ran. Verfolger THW Kiel will bei Frisch Auf Göppingen den 16. Liga-Erfolg in Serie einfahren (Handball, Bundesliga: 20. Spieltag ab 19 Uhr im LIVETICKER)

Das müssen Sie sehen

- Volleyball-Bundesliga: Verfolgerduell in Frankfurt

Heißer Kampf um die Playoff-Plätze in der Volleyball-Bundesliga der Männer:  Die United Volleys Frankfurt fordern den Deutschen Meister Berlin Recycling Volleys heraus. Die Bundesliga ist in dieser Saison enorm ausgeglichen. So liegen zwischen Platz drei und sechs gerade einmal vier Punkte. Sogar lediglich zwei Punkte trennen die Tabellennachbarn Berlin und Frankfurt auf Rang vier bzw. fünf. Bei einem Erfolg im direkten Vergleich lägen sogar die Hessen vorn (Volleyball-Bundesliga: United Volleys Frankfurt - Berlin Recycling Volleys ab 18.25 Uhr LIVE im TV und Stream auf SPORT1)

- Darts: Premier-League-Auftakt in Newcastle

Vorhang auf für die Premier League Darts, die nach der Weltmeisterschaft als populärstes Turnier des Jahres gilt. Zum Auftakt in die neue Saison kommt es in der Metro Radio Arena in Newcastle gleich zu einem echten Kracher: Weltmeister Michael van Gerwen trifft in einer Neuauflage des WM-Endspiels 2019 auf Michael Smith. Die weiteren Duelle am ersten Abend lauten James Wade gegen Raymond van Barneveld, Gerwyn Price gegen Daryl Gurney, Peter Wright gegen Rob Cross und Mensur Suljovic gegen Nachrücker Chris Dobey. (Darts Premier League ab 7. Februar bis 23. Mai LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Das Video-Schmankerl

Der hat wehgetan. Libera Lenka Dürr von den Roten Raben Vilsbiburg bekommt in der Partie gegen Wiesbaden den geblockten Ball voll ins Gesicht.