BVB-Transfer - Christian Pulisic  in die Premier League zu FC Chelsea
BVB-Transfer - Christian Pulisic in die Premier League zu FC Chelsea © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten

Paukenschlag in der Bundesliga: Christian Pulisic wechselt vom BVB nach London. In der Premier League ist Manchester United im Einsatz. Der Sport-Tag.

Anzeige

Bereits am zweiten Tag des neuen Jahres ist im Sport schon wieder jede Menge geboten.

In der Premier League stehen die beiden Topklubs Manchester United und FC Chelsea auf dem Rasen. In Deutschland wird in der DEL und der BBL um Punkte gekämpft. 

Anzeige

Zudem kam es auf dem Transfermarkt zu einem Paukenschlag: Christian Pulisic wechselt von Borussia Dortmund nach London.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Pulisic wechselt zu Chelsea

Der Wechsel von Dortmunds Christian Pulisic zum FC Chelsea ist offiziell. Wie die Dortmunder am Mittwoch bekannt gaben, wechselt der Mittelfeldspieler für eine Ablösesumme von 64 Millionen Euro zu den Blues. Allerdings wird der Amerikaner noch bis zum Saisonende an die Dortmunder ausgeliehen, dafür müssen die Westfalen keine Leihgebühr entrichten. (Zum Bericht) Nach der Bekanntgabe hat sich Pulisic mit einem emotionalen Statement bei Mitspielern, Fans und Verantwortlichen für seine Zeit bei Borussia Dortmund bedankt. (Zum Bericht)

- United-Star zeigt große Geste

Luke Shaw hat über die Feiertage mit einer großzügigen Geste für Aufsehen gesorgt - der Linksverteidiger von Manchester United besorgte Weihnachtsgeschenke für alle Mitarbeiter des Funktionsteams. Insgesamt soll sich Shaw die großzügigen Gaben 6.000 Pfund kosten lassen haben. 30 Geschenkkörbe des Londoner Edel-Kaufhauses Harrods im Wert von je 200 Pfund schenkte der Engländer den Klub-Mitarbeitern, bei denen die Geste sehr gut ankam. (Zum Bericht)

- Ehefrau Corinna richtet Botschaft an Schumacher-Fans

Einen Tag vor Michael Schumachers 50. Geburtstag hat sich die Familie des Formel-1-Rekordweltmeisters mit einem Statement auf der offiziellen Facebook-Seite an die Öffentlichkeit gewandt. "Wir freuen uns darüber und möchten uns von ganzem Herzen bedanken dafür, dass ihr Michaels 50. Geburtstag gemeinsam mit ihm und mit uns feiert", heißt es: "Michael kann stolz sein auf das, was er erreicht hat, und wir sind es ebenfalls." In dem Statement bittet die Familie außerdem um Verständnis dafür, dass es nach wie vor keine Informationen über den aktuellen Gesundheitszustand Schumachers gibt. (Zum Bericht)

- Görges löst Viertelfinalticket und trifft auf Bouchard

Julia Görges hat das deutsche Achtelfinal-Duell gegen Mona Barthel für sich entschieden und steht im Viertelfinale des WTA-Turniers von Auckland. In der Runde der letzten Acht wartet die Kanadierin Eugenie Bouchard. (Zum Bericht)

- Nadal muss verletzt absagen

Dem Weltranglistenzweiten Rafael Nadal macht knapp zwei Wochen vor Beginn der Australian Open der anfällige Körper wieder mal zu schaffen. Der Spanier sagte seine Teilnahme am ATP-Turnier in Brisbane wegen einer Blessur am linken Oberschenkel sicherheitshalber ab, um für den ersten Grand Slam des Jahres (14. bis 27. Januar) fit zu sein. (Zum Bericht)

Das passiert heute 

- Premier League: Manchester United heiß auf nächsten Sieg

Manchester United eilt in der Premier League nach der Trennung von Teammanager Jose Mourinho von Sieg zu Sieg. Unter Ole Gunnar Solskjaer gab es zuletzt drei Siege in Serie. Die Siegesserie soll bei Newcastle United ausgebaut werden. Der FC Chelsea empfängt am 21. Spieltag den von Ralph Hasenhüttl trainierten FC Southampton. (Premier League: Der 21. Spieltag ab 20.45 Uhr im LIVETICKER)

- Eishockey, DEL: Adler empfangen Grizzlys

In der Deutschen Eishockey Liga steht der 35. Spieltag auf dem Programm. Der souveräne Tabellenführer Adler Mannheim steht gegen die Grizzlys Wolfsburg vor einer vermeintlich leichten Heimaufgabe. Die beiden bisherigen Überraschungsteams Düsseldorfer EG (3.) und Augsburger Panther (4.) müssen auswärts antreten. (DEL: Der 35. Spieltag ab 19.30 Uhr im LIVETICKER). 

- Basketball, BBL: Oldenburg will Serie ausbauen

Im Schatten von Tabellenführer Bayern München und ALBA Berlin haben sich die EWE Baskets Oldenburg dank sechs Siegen in Serie auf dem dritten Tabellenplatz festgesetzt. Mit einem Sieg im Nord-Derby gegen den Tabellen-17. Eisbären Bremerhaven (Basketball, BBL: EWE Baskets Oldenburg - Eisbären Bremerhaven ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) kann das Team um Dauerbrenner Rickey Paulding die Berliner kurzfristig von Platz zwei verdrängen. 

Das müssen Sie heute sehen

- Eishockey, DEL: Bayerisches Derby in München

Bayerisches Prestigeduell in der Deutschen Eishockey Liga: Der EHC Red Bull München empfängt die Thomas Sabo Ice Tigers (DEL: EHC Red Bull München - Grizzlys Wolfsburg, ab 19.25 Uhr LIVE auf SPORT1 im FREE-TV und Stream). Während sich Meister München mit einem DEL-Sieg gegen Wolfsburg aus dem Jahr 2018 verabschiedete, nahmen die Nürnberger zwischen Weihnachten und Neujahr am legendären Spengler Cup in Davos teil. Mit einem Sieg gegen den russischen Spitzenklub HK Metallurg Magnitogorsk und der Halbfinalteilnahme sammelten die Ice Tigers Selbstbewusstsein für die nächsten Spiele in der DEL.

- Darts-WM: Die Highlights

Die Darts-WM 2019 ist Geschichte. SPORT1 blickt ab 22 Uhr im Free-TV und im Stream auf die Höhepunkte des denkwürdigen Turniers zurück.

Das Video-Schmankerl

Liverpool-Coach Jürgen Klopp hat zur Zeit allen Grund zum Feiern. Dies zeigt er auch an Silvester auf der Tanzfläche - und packt seine besten Dance-Moves aus.