IBU Biathlon World Cup - Men's 20km
Beim Biathlon-Auftakt in Pokljuka belegt Johannes Kühn den hervorragenden zweiten Platz © Getty Images

Johannes Kühn belegt beim Biathlon-Auftakt den hervorragenden zweiten Platz hinter Martin Fourcade. In der Handball-Bundesliga kommt es zum Verfolgerduell. Der Sport-Tag

Beim Biathlon-Auftakt der Herren belegt Johannes Kühn den hervorragenden zweiten Platz. Der 27-jährige musste sich nur von Martin Fourcade geschlagen geben.

In Abwesenheit von Topstar Laura Dahlmaier haben die deutsche Biathletinnen keine Chance. Franziska Preuß musste sich mit einem Fehlschuss am Ende mit dem zehnten Platz begnügen.

In der Handball-Bundesliga kommt es zum Verfolgerduell: Die Rhein-Neckar Löwen empfangen den SC Magdeburg. Beide Teams stehen unter Druck. Ein Sieg muss her, um den Anschluss an Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt nicht zu verlieren.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Biathlon in Pokljuka: Einzelrennen der Männer

Johannes Kühn feiert beim Saisonauftakt in Pokljuka ein hervorragendes Ergebnis. Hinter Martin Fourcade wird der 27-Jährige starker Zweiter. (Zum Bericht)

- Biathlon in Pokljuka: Einzelrennen der Frauen

Ohne Topstar Laura Dahlmeier haben die deutschen Biathletinnen beim Einzel in Pukljuka keine Chance. Franziska Preuß misslingt der letzte Schuss - sie landet auf Platz zehn. (Zum Bericht)

- Leon Goretzka im SPORT1-Interview

Leon Goretzka spricht im SPORT1-Interview über seine Rolle beim FC Bayern, Trainer Niko Kovac, Geld und eine Warnung aus dem Ruhrgebiet. (Zum SPORT1-Interview)

- BVB reagiert auf Pedrinho-Gerüchte

Bei Dortmund kündigt sich der Abgang von Christian Pulisic an. Gerüchten zufolge tritt Pedrinho die Nachfolge an, der BVB reagiert auf die Spekulationen. (Zum Bericht)

- Subotic darf Krankenhaus verlassen

Neven Subotic kann nach seinem schweren Zusammenstoß das Krankenhaus wieder verlassen. Nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung im Spiel bei Girondins Bordeaux hat der Verteidiger keine schwerwiegenden Verletzungen erlitten. (Zum Bericht)

- Ralp Hasenhüttl wird bei Southampton vorgestellt

Ralph Hasenhüttl will bei seiner Vorstellung nicht mit Jürgen Klopp verglichen werden. Er wolle sich vielmehr "nach sechs erfolgreichen Jahren in der Bundesliga nun in der Premier League bekannt machen. (Zum Bericht)

- Ligue 1: Derby zwischen AS Monaco und OGC Nizza abgesagt

Die gewalttätigen Proteste der "Gelbwesten" erreichen inzwischen weite Teile Frankreichs. Auch das für Freitag geplante Cote-d'Azur-Derby von Borussia Dortmunds Champions-League-Gegner AS Monaco gegen OGC Nizza ist wegen Sicherheitsbedenken abgesagt worden. (Zum Bericht)

- Hubschrauber-Crash: Absturzursache geklärt

Leicester-Klubbesitzer Vichai Srivaddhanaprabha stirbt im Okober bei einem Hubschrauberabsturz. Jetzt steht fest, was zu dem Unglück geführt hat. (Zum Bericht)

Das passiert heute noch

- Handball: Bundesliga-Verfolgerduell in Mannheim

In der Bundesliga steht der 16. Spieltag auf dem Programm. Das Spitzenspiel steigt in der Mannheimer SAP-Arena: Die Rhein-Neckar Löwen empfangen den SC Magdeburg zum Verfolgerduell (Handball, Bundesliga: Rhein-Neckar Löwen - SC Magdeburg ab 19 Uhr im LIVETICKER). Um weiter von der Meisterschaft träumen zu können, dürfen sich sowohl die Löwen (Vierter mit 23:5 Punkten) als auch Magdeburg (Dritter mit 26:6 Punkten) keine Punktverluste mehr leisten.

Das müssen Sie heute noch sehen

- Poker: Caribbean Adventure

Das PokerStars Caribbean Adventure (PCA) ist eine hochkarätige Turnierserie, die einmal im Jahr auf den Bahamas ausgetragen wird. Traditionell lockt das Poker-Event die Topstars der Szene an die Tische, hochkarätige Action. (Poker, Caribbean Adventure, ab 17.30 Uhr im TV auf SPORT1 und im STREAM)

- Volleyball-Bundesliga: Friedrichshafen empfängt Düren

Eine schwierige Aufgabe muss der VfB Friedrichshafen in der Volleyball Bundesliga der Männer lösen: Im Spitzenspiel nimmt es der Vizemeister mit den SWD powervolleys Düren auf. Die Dürener überraschten zu Saisonstart, als sie Meister Berlin Recycling Volleys eine 2:3-Heimniederlage beibrachten. (Volleyball-Bundesliga: VfB Friedrichshafen - SWD powervolleys Düren, ab 19 Uhr LIVE auf SPORT1 im FREE-TV und STREAM)

Das Video-Schmankerl

 Warum spielen einige Dortmund-Stars in blauen Schuhen? Mit der Frage eines Journalisten hat BVB-Sportdirektor Michael Zorc nicht gerechnet.