Alexander Zverev will bei den ATP Finals in London Novak Djokovic ärgern
Alexander Zverev will bei den ATP Finals in London Novak Djokovic ärgern © Getty Images
Lesedauer: 6 Minuten

Alexander Zverev hat bei einem Sieg bei den ATP Finals in London exzellente Halbfinal-Chancen. Beim Grand Slam of Darts beginnt die K.o.-Runde. Der Sport-Tag.

Anzeige

Heute wird es ernst für Deutschlands Tennis-Ass Alexander Zverev. Im zweiten Spiel der ATP-Finals trifft der 21-Jährige auf niemand Geringeren als Novak Djokovic. Der Serbe ist Weltranglistenerster und Top-Favorit für das Turnier in London.

Zverev hat sich durch den Auftaktsieg gegen Marin Cilic eine glänzende Ausgangsposition geschafft. Mit einem Erfolg über Djokovic wäre ein Halbfinal-Einzug ganz nah. Diesen strebt auch Roger Federer an. Mit seinem Sieg im zweiten Spiel wahrte er nach seinem Fehlstart ins Turnier die Chance auf die Runde der letzten vier.

Anzeige

Beim Grand Slam of Darts sorgte der Deutsche Michael Unterbuchner für einen Paukenschlag. Der 30-Jährige schlug Ian White und steht als erster Deutscher bei dem Major-Turnier im Achtelfinale.

In der NHL feierten Leon Draisaitl und Tom Kühnhackl mit ihren Teams Erfolge und trugen sich in die Torschützenliste ein. Kühnhackl gelang dabei sogar ein Sensationstor. Ex-DEB-Trainer Marco Sturm setzte es zum Start als Assistenztrainer bei den Los Angeles Kings dagegen eine Klatsche.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Kühnhackl erzielt Sensationstor

Tom Kühnhackl war der Matchwinner beim Spiel seiner New York Islanders gegen die Vancouver Canucks. Der deutsche NHL-Profi erzielte einen Doppelpack. Vor allem das erste Tor war ein Sahnestück. Auch Leon Draisaitl trug sich beim Sieg seiner Edmonton Oilers in die Torschützenliste ein. (Zum Bericht

- Klatsche bei Sturm-Debüt

Für Ex-DEB-Trainer Marco Sturm verlief das Debüt als Assistenztrainer in der NHL alles andere als berauschend. Gegen die Toronto Maple Leafs unterlagen die von Sturm betreuten Los Angeles Kings klar mit 1:5. Es war die dritte Niederlage der Kalifornier in Folge. (Zum Bericht)

- Warriors siegen nach Zoff um Green

Die Golden State Warriors haben dem Wirbel um Draymont Green getrotzt und die Atlanta Hawks mit 110:103 bezwungen. Green wurde nach einer verbalen Auseinandersetzung mit Kevin Durant nach der Niederlage der Warriors bei den Los Angeles Clippers für ein Spiel ohne Bezahlung suspendiert. (Zum Bericht)

- Achtelfinale! Unterbuchner schreibt Darts-Geschichte

Paukenschlag! Der deutsche Darts-Profi Michael "T-Rex" Unterbuchner steht beim Grand Slam of Darts (alle Spiele LIVE bei SPORT1) überraschend im Achtelfinale. In einem packenden Spiel setzte sich der Deutsche gegen Ian White mit 5:3 durch und zieht damit als erster Deutscher überhaupt bei dem Major-Turnier in Wolverhampton ins Achtelfinale ein. (Zum Bericht)

- Neuer Verhaltenskodex: Handyverbot für DFB-Stars

Die deutsche Nationalmannschaft zieht weiter ihre Lehren aus dem enttäuschenden Länderspieljahr mit dem WM-Vorrundenaus in Russland. Wie Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff der Sport Bild sagte, gilt in der Auswahl des DFB künftig ein von den Spielern neu aufgestellter Verhaltenskodex. Dazu zähle unter anderem ein Handyverbot beim Essen sowie die Vermeidung von Cliquen-Bildung. (Zum Bericht)

- Hrubesch-Abschied: DFB-Frauen verpassen Sieg

Ausgerechnet beim letzten Hurra von Horst Hrubesch ist die Siegesserie der deutschen Fußballerinnen unter der Trainer-Ikone gerissen. Nach dem Startrekord mit sieben Erfolgen in sieben Spielen mussten sich der Interimscoach und seine "Mädels" im Härtetest gegen Spanien mit einem 0:0 begnügen. (Zum Bericht)

- Neuer Coach von Kerber steht fest

Angelique Kerber hat sich entschieden: Laut übereinstimmenden Medienberichten wird Ex-Tennisprofi Rainer Schüttler der neue Coach der dreimaligen Grand-Slam-Siegerin. (Zum Bericht)

- Vor Kroos' Augen: Federer wahrt Halbfinal-Chance

Rekordsieger Roger Federer hat seine Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde des ATP-Saisonfinals gewahrt. Zwei Tage nach dem Fehlstart ins Turnier der besten acht Spieler des Jahres präsentierte sich der Schweizer deutlich verbessert. (Zum Bericht)

- 14,5 Millionen futsch! Saisonaus für Streik-Profi Bell

NFL-Star Le'Veon Bell hat seinen Streik fortgesetzt und wird damit in diesem Jahr nicht mehr in der NFL auflaufen. Der Running Back ließ eine vom Team gesetzte Frist für die Unterzeichnung eines Franchise Tag verstreichen. Somit entgehen Bell 14,5 Millionen Dollar in dieser Saison. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- ATP Finals: Zverev fordert den Dominator heraus

Bei den ATP Finals in London kämpfen die acht besten Tennisprofis des Jahres um den letzten großen Titel der Saison. Nachdem Deutschlands Hoffnungsträger Alexander Zverev mit einem Sieg gegen Marin Cilic in das Saisonfinale gestartet ist, trifft der Hamburger im zweiten Duell am Mittwoch auf niemand Geringeren als den Weltranglistenersten Novak Djokovic (Tennis, ATP-Finals: Novak Djokovic - Alexander Zverev ab 15 Uhr im LIVETICKER).

- Schwere Brocken für deutsches Handball-Duo

Schwere Brocken für die deutschen Vertreter in der Handball-Champions-League. Die SG Flensburg-Handewitt empfängt das Starensemble von Paris Saint-Germain in der heimischen "Hölle Nord". Für die Norddeutschen geht es dabei um wichtige Zähler im Kampf um das Erreichen der K.o.-Runde (Handball, Champions League: SG Flensburg-Handewitt – Paris Saint-Germain ab 18.45 Uhr im LIVETICKER).

- DEL: Augsburg will die Haie ärgern

In der DEL kommt es zum Duell zwischen den Kölner Haien und den Augsburger Panther. Gerade Augsburg spielt bisher eine bärenstarke Saison und liegt nach 17 Spielen auf Rang fünf. Von Köln kann man dagegen mehr als den aktuell achten Tabellenplatz erwarten (ab 19.30 Uhr im LIVETICKER).

Das sollten Sie heute sehen

- K.o.-Runde startet: Suljovic fordert Weltmeister

Im englischen Wolverhampton geht der Grand Slam of Darts in die heiße Phase - und SPORT1 überträgt LIVE (Grand Slam of Darts, Mittwoch ab 20 Uhr LIVE im Stream auf SPORT1ab 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1). Zum zwölften Mal steigt das Turnier, bei dem sowohl Spieler der PDC als auch der BDO teilnehmen dürfen. Für die Darts-Profis ist es der letzte große Härtetest vor der WM, die am 13. Dezember beginnt (LIVE im TV auf SPORT1).

- Brisantes Topspiel in der Volleyball-Bundesliga

Die Saison in der Volleyball-Bundesliga der Frauen ist noch jung, aber in Schwerin kommt es am Mittwoch zu einem brisanten Kracher. Meister und Topfavorit SSC Palmberg Schwerin empfängt die ebenfalls ungeschlagenen Ladies in Black aus Aachen. Nicht nur sportlich wird es ein heißes Duell. (Volleyball-Bundesliga: SSC Palmberg Schwerin – Ladies in Black Aachen ab 18.20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

Das Video-Schmankerl des Tages

Martin Ödegaard jubelt erstmals im Dress von Vitesse Arnheim. Das einstige Wunderkind aus Norwegen zirkelt einen Freistoß in den Knick.