Das Rückspiel der Supercopa soll offenbar in Madrid stattfinden
Das Rückspiel der Supercopa soll offenbar in Madrid stattfinden © Getty Images

München - Deutschland rutscht in der FIFA-Weltrangliste weiter ab. In der Europa League steht RB Leipzig gegen Salzburg unter Druck. Das bringt der Sport-Tag.

von SPORT1

Nächster Rückschlag für die deutsche Nationalmannschaft. In der aktuellen FIFA-Weltrangliste steht das DFB-Team so tief wie seit 13 Jahren nicht mehr. 

Für Erfolgserlebnisse im deutschen Fußball soll das Bundesliga-Trio um Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Eintracht Frankfurt in der Europa League sorgen.

Leverkusen und Frankfurt sind bereits sicher in der Zwischenrunde, Leipzig hingegen steht im Bruder-Duell beim FC Salzburg gehörig unter Druck.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Das ist passiert

-Fußball: Copa-Finale in Madrid?

Das Final-Rückspiel der Copa Libertadores soll laut übereinstimmenden spanischen Medienberichten am 9. Dezember im Estadio Santiago Bernabeu in Madrid stattfinden. Eine Einigung zwischen dem südamerikanischen Fußball-Kontinentalverband CONMEBOL, dem spanischen Verband RFEF und Real Madrid stehe demnach kurz bevor.

Das Rückspiel zwischen den argentinischen Erzrivalen River Plate und Boca Juniors (Hinspiel: 2:2) hätte am vergangenen Samstag stattfinden sollen. Auf dem Weg ins Stadion wurde der Boca-Mannschaftsbus aber angegriffen und unter anderem mit Steinen beworfen. Mehrere Boca-Spieler wurden verletzt, Mittelfeldspieler Pablo Perez erlitt eine Augenverletzung. Der für Sonntag geplante Ersatztermin wurde ebenfalls abgesagt.

- Fußball: DFB-Team rutscht in Weltrangliste weiter ab

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat in der November-Rangliste des Weltverbandes FIFA weiter an Boden verloren. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw fiel um zwei Positionen zurück und belegt nun mit 1558 Punkten hinter Nations-League-Kontrahent Niederlande sowie WM-Vorrundengegner Schweden (beide 1560) nur noch Platz 16. So schwach war das DFB-Team zuletzt im Jahr 2005 platziert. (Zum Bericht)

- Süper Lig: Ryan Babel droht Entlassung bei Besiktas

Dem niederländischen Nationalspieler Ryan Babel droht ein Vereinsausschluss bei Besiktas Istanbul. Wie die türkische Zeitung Hurriyet berichtet, soll ein unangebrachter Kommentar auf Instagram Auslöser gewesen sein. Ein Besiktas-Fan hatte den 31-Jährigen provokant gefragt, ob er wieder für 200.000 Euro Jahresgehalt spielen will. Diese Summe soll Babel einst bei Kasimpasa, wo er von 2013 bis 2015 gespielt hatte, verdient haben. Der Angreifer reagierte dünnhäutig und konterte mit der Gegenfrage, ob er sich wieder mit der Mutter des Fans treffen soll. Inzwischen wurde der Instagram-Beitrag entfernt. (Zum Bericht)

- Biathlon: Dahlmeier verpasst Saisonstart

Die ersten Biathlonrennen der neuen Weltcup-Saison in Pokljuka finden wie erwartet ohne Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier statt. "Die Mixed-Staffeln kommen für Laura noch zu früh. Ihren Fahrplan für die kommenden Wochen werden wir noch separat diskutieren", sagte der sportliche Leiter Björn Weisheit am Donnerstag. Am Sonntag starten die Skijäger traditionell mit den Mixed-Rennen in die WM-Saison. Der Deutsche Skiverband (DSV) nominierte für die Single-Mixed-Staffel Franziska Hildebrand und Erik Lesser. Danach greifen in der Mixed-Staffel Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer, Benedikt Doll, Vanessa Hinz und Denise Herrmann an. (Zum Bericht)

Das passiert heute noch

- Europa League: Deutsches Trio im Einsatz

In der UEFA Europa League steht RB Leipzig im Duell gegen den FC Salzburg gehörig unter Druck (ab 18.55 Uhr im LIVETICKER). Bei einer weiteren Niederlage droht der Mannschaft von Ralf Rangnick das Aus. Im Hinspiel setzte sich Salzburg mit 3:2 durch, sodass RB im Bruder-Duell auf Revanche sinnen wird. Bereits sicher in der Runde der letzten 32 sind Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt. Leverkusen empfängt Rasgrad (ab 18.55 Uhr im LIVETICKER) und die Eintracht hat Marseille zu Gast (ab 21 Uhr im LIVETICKER).

- Euroleague: FC Bayern in Israel gefordert

Der FC Bayern Basketball steht gegen Maccabi Tel Aviv in der Euroleague unter Zugzwang. Mit vier Siegen aus neun Spielen liegt das Team von Dejan Radonjic aktuell nur auf Rang neun. Gegen den Tabellenvorletzten aus Israel soll der fünfte Sieg eingefahren werden. (Basketball-Euroleague: Maccabi Tel Aviv - FC Bayern München ab 20.05 Uhr in den LIVESCORES)

- HBL: Löwen in Ludwigsburg unter Druck 

Die Rhein-Neckar Löwen brauchen im Auswärtsspiel in Ludwigsburg dringend einen Sieg, um die Meisterschaft nicht schon früh in der Saison aus den Augen zu verlieren. Bereits sieben Punkte beträgt der Abstand auf Tabellenführer Flensburg. Zudem ist das Überraschungsteam aus Magdeburg im Heimspiel gegen Göppingen gefordert, Erlangen empfängt Leipzig und Melsungen ist in Stuttgart zu Gast. (Die Handball-Bundesliga ab 19 Uhr im Konferrenz-LIVETICKER)

Das müssen Sie heute sehen

- Poker: Carribean Adventure

Das PokerStars Caribbean Adventure (PCA) ist eine hochkarätige Turnierserie, die einmal im Jahr auf den Bahamas ausgetragen wird. Traditionell lockt das Poker-Event die Topstars der Szene an die Tische, hochkarätige Action. (Ab 18.30 bei SPORT1 im Free-TV und im Stream)

- STIHL Timbersports: Einzel-WM 2018 in Liverpool

Bei der STIHL Timbersports Weltmeisterschaft kämpfen die besten Sportholzfäller in Einzel- und Teamwettbewerben, um den wichtigsten internationalen Titel. Das deutsche Team will sich gegen die Top-Nationen wie USA, Kanada oder Australien behaupten. Einer der großen Hoffnungsträger ist der amtierende Deutsche Meister Robert Ebner. Diesmal wird das Spektakel im englischen Liverpool ausgetragen. (Ab 19.30 bei SPORT1 im Free-TV und im Stream)

Das Video-Schmankerl des Tages

Russell Westbrook brennt gegen Cleveland mit 23 Punkten, 19 Rebounds und 15 Assists ein Feuerwerk ab. In der ewigen Bestenliste schnappt er sich NBA-Legende Jason Kidd.