Jerome Boateng
Jerome Boateng © Getty Images
Lesedauer: 7 Minuten

Die italienische Nationalelf muss in der Nations League in Polen unbedingt punkten. Mercedes-Pilot Gary Paffett sichert sich seinen zweiten DTM-Titel. Der Sport-Tag.

Anzeige

Für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft heißt es nach der Niederlage im Nations-League-Spiel Wunden lecken. Am Tag nach dem 0:3 in den Niederlanden zeigte sich die internationale Presse wenig zimperlich im Umgang mit der DFB-Elf. Zu allem Überfluss muss Joachim Löw jetzt auch noch auf Jerome Boateng verzichten.

Ein Tag des Triumphes war es dagegen für Gary Paffett. Der Mercedes-Pilot sicherte sich zum Abschied seinen zweiten DTM-Titel.

Anzeige

Auch Novak Djokovic hatte Grund zur Freude, er gewann das Finale des Tennis-Turniers in Shanghai.

In der Handball-Bundesliga schlagen die Füchse Berlin den TBV Lemgo. Die Berliner halten somit Anschluss an die internationalen Plätze.

Am Sonntag gibt es auf SPORT1 wieder Livesport. So trifft in der DEL Meister München auf die Düsseldorfer EG (DEL: EHC Red Bull München - Düsseldorfer EG ab 16.30 Uhr im LIVETICKER)

SPORT1 fasst zwei Mal am Tag das Wichtigste des Sport-Tages zusammen. Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend blicken wir auf das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages zurück. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

-  Presse zerlegt DFB-Elf nach Pleite in den Niederlanden

Die 0:3-Niederlage der DFB-Elf im Nations-League-Spiel in den Niederlanden hat für ein mediales Echo gesorgt. Vor allem die internationalen Medien gingen mit dem Team von Bundestrainer Joachim Löw nicht gerade zimperlich um. Die spanische AS schreib beispielsweise, die Löw-Elf sei nur noch "ein Schatten ihrer selbst". (Zu den Pressestimmen)

- Jerome Boateng vorzeitig abgereist

Nationalspieler Jerome Boateng steht für das Nations-League-Spiel gegen Frankreich nicht zur Verfügung. Der Bayern-Verteidiger reiste am Sonntag vorzeitig ab. Muskuläre Probleme machen einen Einsatz gegen den Weltmeister unmöglich. (Zum Bericht)

- Novak Djokovic gewinnt auch in Shanghai

Novak Djokovic hat seine beeindruckende Siegesserie auch im 1001. Match auf der ATP-Tour fortgesetzt. Der 31 Jahre alte Serbe ließ sich im Finale von Shanghai auch von Roger Federers Halbfinal-Bezwinger Borna Coric nicht beirren und setzte sich im Finale gegen den Kroaten mit 6:3, 6:4 durch. (Zum Bericht)

- Gary Paffett sichert sich zweiten DTM-Titel

Gary Paffett hat zum zweiten Mal nach 2005 den Fahrertitel in der DTM gewonnen und Mercedes einen perfekten Abschied aus der Tourenwagenserie beschert. Der Engländer wurde im letzten Saisonrennen am Sonntag in Hockenheim Dritter. Das genügte, um den furiosen Titelverteidiger Rene Rast in der Gesamtwertung auf Distanz zu halten. Rast gewann im Audi am Sonntag vor Ex-Meister Marco Wittmann. (Zum Bericht)

- Füchse Berlin besiegen TBV Lemgo

Die Füchse Berlin haben in der Handball Bundesliga ihre Erfolgsserie ausgebaut und Selbstvertrauen für die Klub-WM ab Dienstag in Doha getankt. Die Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic besiegte zu Hause den TBV Lemgo Lippe mit 29:23 und hielt Anschluss an die Spitzengruppe. (Zum Bericht)

- Mick Schumacher zum Abschluss Zweiter

Der neue Europameister Mick Schumacher hat seine herausragende Saison in der Formel 3 mit einer weiteren Podiumsplatzierung abgeschlossen. Der Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher belegte im 30. und letzten Saisonrennen am Sonntag in Hockenheim den zweiten Platz hinter seinem russischen Prema-Teamkollegen Robert Schwartzman und vor Alex Palou aus Spanien. (Zum Bericht)

Das passiert heute 

- Nations League: Polen empfängt Italien

Die italienische Nationalmannschaft trifft in der Nations League auf Polen (Nations League: Polen - Italien ab 20.45 Uhr im LIVETICKER). Der Verlierer steigt in die B-Liga ab. Außerdem empfängt zuvor in Gruppe 2 der Liga B Russland die Türkei (Nations League: Russland - Türkei ab 18.00 Uhr im LIVETICKER).      

- HCL: Flensburg reist nach Szeged

In der Handball Champions League tritt die SG Flensburg-Handewitt am Sonntag bei Pick Szeged an (Handball Champions League: SC Pick Szeged - SG Flensburg-Handewitt ab 17 Uhr im LIVETICKER).

Der eher durchwachsenen Zwischenbilanz der SG mit 4:4 Punkten würde ein Sieg gut tun. Aber die Aufgabe wird schwer: Der Gegner aus Szeged hat aufgerüstet und die Atmosphäre in der gegnerischen Halle hat es in sich. Die Ungarn wahren eine weiße Weste: Der ungarische Meister hat in der europäischen Königsklasse seine vier Begegnungen ebenso siegreich bestritten wie die ersten sieben Spieltage in der heimischen Liga. 

- DEL: Düsseldorf zum Topspiel in München

Im Topspiel der DEL am Sonntag trifft Meister München auf die Düsseldorfer EG (DEL: EHC Red Bull München - Düsseldorfer EG ab 16.30 Uhr im LIVETICKER). Beide Teams mussten in der vergangenen Woche herbe Niederlagen einstecken. Der EHC unterlag bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven 2:6. Außerdem fehlen einige Leistungsträger wochenlang verletzt. Düsseldorf patzte beim Dritten ERC Ingolstadt. Mit einem Sieg wollen beide Mannschaften zurück in die Spur finden.

- NFL: New England Patriots gegen die Kansas City Chiefs

In der NFL steht am Abend der Großteil der Spiele des 6. Spieltags an. In der Nacht zum Montag spielen die New England Patriots gegen die Kansas City Chiefs (SERVICE: NFL-LIVESCORES und LIVE bei DAZN). Mit Spannung erwartet wird das Duell der Generationen in der Nacht auf Montag. Das 23-jährige Quarterback-Phänomen Patrick Mahomes fordert den fünffachen Super-Bowl-Champions Tom Brady heraus. 

In London treffen am Abend die Oakland Raiders auf die Seattle Seahawks. Da die neue Arena von Premier-League-Klub Tottenham Hotspur nicht rechtzeitig fertig wurde, findet das interessante Quarterback-Duell zwischen Derek Carr und Russell Wilson im Wembley-Stadion statt.

Das sollten Sie noch sehen

- DEL: Schwenninger Wild Wings - Fischtown Pinguins Bremerhaven

Die DEL geht in ihre 25. Spielzeit und SPORT1 ist als Free-TV-Partner wieder mittendrin. Am 11. Spieltag messen sich die Schwenninger Wild Wings und die Fischtown Pinguins Bremerhaven ab 16.45 LIVE im TV und STREAM. Die Wild Wings sind aktuell Tabellenschlusslicht und brauchen dringend die nächsten Punkte. Auch die Fischtown Pinguins finden sich nicht viel weiter oben in der Tabelle wieder: Sie belegen Rang 12.

- NHL: New Jersey Devils - San Jose Sharks

Die stärkste Eishockey-Liga der Welt gibt es LIVE auf SPORT1 US. Der Pay-TV Sender überträgt in der Spielzeit 2018/19 bis zu 150 Partien LIVER, darunter als krönenden Abschluss alle Begegnungen der Stanley Cup Finals im Best-of-Seven-Modus. Am Sonntagabend spielen die New Jersey Devils gegen die San Jose Sharks ab 19 Uhr LIVE im TV und STREAM. Die Devils sind mit zwei Siegen aus zwei Spielen makellos in die neue NHL-Saison gestartet, die Sharks holten in den ersten fünf Partien fünf Punkte.

Das Video-Schmankerl

Per Mertesacker hat seinen Abschied gefeiert. Standesgemäß verabschiedet sich der Weltmeister von 2014 mit einem Traumtor von der Fußball-Bühne. Zum Abschied ging es natürlich auch noch einmal in die Eistonne.