Borussia Dortmund will in der Champions League den zweiten Sieg
Borussia Dortmund will in der Champions League den zweiten Sieg © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten

In der Champions League wollen der FC Schalke und Borussia Dortmund die nächsten Punkte einfahren. Die Oilers sind in Köln zu Gast. Das bringt der Sport-Tag.

Anzeige

Der FC Bayern hat am Dienstagabend auch im dritten Spiel in Folge den Sieg verpasst. Gegen Ajax Amsterdam reichte es nur zu einem 1:1-Remis. Die TSG Hoffenheim verlor durch einen Abwehr-Bock mit 1:2 gegen Manchester City.

Borussia Dortmund und Schalke 04 wollen es am Abend in ihren Duellen gegen AS Monaco beziehungsweise Lok Moskau besser machen und für den ersten deutschen Sieg im internationalen Wettbewerb sorgen. 

Anzeige

DEL-Klub Kölner Haie steht vor einem besonders prestigeträchtigen Spiel. Das Team von Trainer Peter Draisaitl fordert NHL-Klub Edmonton Oilers mit Leon Draisaitl.

Das ist passiert

- Nächster Rückschlag für FC Bayern

Rekordmeister Bayern München hat nach der 0:2-Niederlage bei Hertha BSC in der Bundesliga den nächsten Rückschlag kassiert. Im zweiten Gruppenspiel in der Champions League kam das Team von Trainer Niko Kovac gegen den niederländischen Traditionsklub Ajax Amsterdam nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und blieb im dritten Pflichtspiel in Folge sieglos. Zum Bericht

- TSG verpasst Achtungserfolg

Die ersatzgeschwächte TSG Hoffenheim hat im zweiten Gruppenspiel in der Champions League einen Achtungserfolg gegen den englischen Meister Manchester City knapp verpasst. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann unterlag im heimischen Stadion der Elf von Pep Guardiola mit 1:2 (1:1) und steht damit weiter bei einem Punkt. Zum Bericht

- DEG baut Siegesserie aus

Der furios in die Saison gestartete Altmeister Düsseldorfer EG bleibt in der Deutschen Eishockey Liga als einzige Mannschaft ungeschlagen. Der Spitzenreiter feierte am 7. Spieltag gegen Vizemeister Eisbären Berlin einen 5:1 (0:1, 3:0, 2:0)-Erfolg und führt mit 18 Punkten die Tabelle an. Zum Bericht

Das passiert heute

- Duell der Gegensätze in Dortmund

Während Borussia Dortmund in der Bundesliga die Tabelle  ungeschlagen anführt, liegt der AS Monaco nach dem achten Spieltag mit nur einem Sieg auf Rang 18 in der Ligue 1. (Champions League: Borussia Dortmund – AS Monaco ab 21.00 Uhr im LIVETICKER).

- Schalke will ersten Sieg

Zuvor ist der FC Schalke bei Lokomotive Moskau zu Gast. Nach dem unglücklichen 1:1-Untentschieden gegen den FC Porto gilt es für die Königsblauen in Russland den ersten Sieg einzufahren, um das Achtelfinale nicht schon früh aus den Augen zu verlieren. (Champions League: Lokomotive Moskau – FC Schalke ab 18.55 Uhr im LIVETICKER)

- Flensburg unter Druck

Nicht nur im Fußball wird in der Königsklasse gespielt, sondern auch im Handball: Am vierten Spieltag steht die SG Flensburg-Handewitt gegen den noch sieglosen HC Motor Zaporozhye aus der Ukraine gehörig unter Druck. (Handball Champions League: SG Flensburg-Handewitt – HC Motor Zaporozhye ab 19.00 Uhr im LIVETICKER)

- Bayerisches Derby in der DEL

Auch in der DEL liegt ein Hauch von Champions League in der Luft. Die beiden deutschen CHL-Vertreter, die Nürnberg Ice Tigers und der EHC München, treffen im bayerischen Derby aufeinander. (DEL: Nürnberg Ice Tigers – EHC München im LIVETICKER)

Das müssen Sie heute sehen

Haie fordern NHL-Team

Im Rahmen der NHL Global Series kommt es zudem in der Kölner Lanxess-Arena zum Kracher zwischen den Kölner Haie und den Edmonton Oilers. Die Kanadier treten mit den beiden deutschen Stars Leon Draisaitl und Tobias Rieder an. Draisaitl trifft dabei nicht nur auf seinen Ex-Verein sondern auch auf seinen Vater Petr Draisaitl, der Trainer bei den Haien ist. (NHL Global Series: Kölner Haie – Edmonton Oilers ab 15.30 Uhr TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM)

- UEFA Youth League: Borussia Dortmund - AS Monaco

Bevor die Profis am Abend in die Champions League starten, darf die U19 von Borussia Dortmund in der UEFA Youth League ran. Ab 15.55 Uhr gibt es das Spiel des BVB gegen AS Monaco im kostenlosen LIVESTREAM.

- Fantalk: Alles zur Champions League

Parallel zu den Champions-League-Spielen diskutieren im SPORT1-Fantalk die Experten über die Leistungen der deutschen Teams – diesmal sogar im XXL-Format (ab 18.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM). Zu Gast sind Celia Sasic, Mario Basler und Giovanni Zarella.

Das Video-Schmankerl

Nach dem 1:1 gegen Ajax Amsterdam sind die Profis des FC Bayern selbstkritisch und sehnen sich nach einem Sieg.