Dong-Won Ji FC Augsburg
Dong-Won Ji verletzt sich beim Torjubel am Knie © Imago

Ismaning - Augsburg-Kicker Dong-Won Ji macht einen auf Nicolai Müller und verletzt sich beim Torjubel schwer. SPORT1 zeigt die kuriosesten Sportlerverletzungen.

von

Die kuriosesten Sportverletzungen zum Durchklicken:

Der FC Augsburg muss mehrere Wochen auf Offensivspieler Dong-Won Ji verzichten.

Der Südkoreaner zog sich bei seinem Torjubel im Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05 eine Verletzung zu. Die bittere Diagnose: Eine Kapsel- und Innenbandverletzung.

Jis Freude über seinen Führungstreffer in der Bundesliga-Partie war scheinbar zu überschwänglich. "Ich habe mich riesig über das Tor gefreut, doch im nächsten Moment passierte diese Verletzung", sagte der Augsburg-Kicker. Das sei bitter, aber er könne es nicht ändern.

Die skurrile Situation erinnert stark an Nicolai Müllers Verletzung im vergangenen Jahr. In der Begegnung mit Augsburg erzielte der HSV-Spieler per Volley das Tor für den Hamburger SV. Danach setzte er zur Pirouette an und sprang mit geballter Faust in die Luft.

Dabei blieb Müller aber mit seinem Fuß im Rasen hängen. Er verdrehte sich das Knie und zog sich einen vorderen Kreuzbandriss zu. Für Spieler und Verein ein großer Schock.

Die Liste der kuriosen Sportlerverletzungen ist lang. Sport1 zeigt die skurrilsten Fälle zum Durchklicken.