Messmer Trophy Luhmuhlen - Day 3
Ingrid Klimke war nach Dressur, Gelände und Springen die Beste © Getty Images

Ingrid Klimke löst Michael Jung bei der Vielseitigkeits-EM in Polen als Europameister ab. Die deutsche Mannschaft muss sich nur einem Team geschlagen geben.

Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke ist neue Einzel-Europameisterin. Die 49 Jahre alter Münsteranerin kam mit ihrem Wallach Hale Bob bei den Titelkämpfen in Strzegom/Polen nach Dressur, Gelände und Springen auf 30,30 Punkte und verwies Titelverteidiger Michael Jung (32,80) mit Rocana und Nicola Wilson (Großbritannien/35,50) mit Bulana auf die Plätze zwei und drei.

"Ich freue mich riesig, bin überglücklich, vor allem, weil mein Pferd hier super gegangen ist", sagte Klimke nach ihrem Goldritt. "Ingrid war einfach mal dran. Sie hat in der Vergangenheit so viel Pech gehabt. Eine würdige Siegerin", sagte Sportchef Dennis Peiler von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Die deutsche Mannschaft kam in Niederschlesien auf 123,6 Punkte und musste sich hinter Großbritannien (113,9) und vor Schweden (148,4) mit Silber begnügen.