Für Gesa-Felicitas Krause geht es am ersten Tag bereits mit den Vorläufen über 3000m Hindernis los
Für Gesa-Felicitas Krause geht es an Tag 1 mit den Vorläufen über 3000 m Hindernis los © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Doha - In Doha läuft die Leichtathletik-WM 2019. An Tag 1 steht mit dem Marathon die erste Medaillenentscheidung an. Gesa Felicitas Krause hat ihren Vorlauf über 3000 m Hindernis.

Anzeige

Vom 27. September bis zum 6. Oktober blickt die Leichtathletik-Welt gespannt nach Doha!

Zum 17. Mal treffen sich die besten Athleten der Welt, um in 49 Disziplinen die neuen Weltmeister zu küren. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat insgesamt 71 Athleten für die Veranstaltungen gemeldet.

Anzeige

Bereits am ersten Tag sind zahlreiche deutsche Athleten im Einsatz. Das heißeste Eisen aus deutscher Sicht dürfte Gesa Felicitas Krause sein. In den Vorwettbewerben des 3000 Meter Hindernis-Laufes will sich die Bronze-Gewinnerin der Weltmeisterschaft 2015 in Peking die Form für einen erneuten Angriff auf Edelmetall holen.

Leichtathletik-WM: Deutsche Athleten im Einsatz

Außerdem wollen sich Lisa Ryzih und Katharina Bauer im Stabhochsprung in den Vorkämpfen das Ticket für das Finale sichern. Wegen eines Herzleidens startet die 29-Jährige Bauer mit einem implantierten Defibrilator.

Dazu kämpfen deutsche Athleten im 800 m, 5000 m, 400 m Hürden und Hochsprung um die Final-Teilnahme. Den Liveticker der Leichtathletik-WM finden Sie hier.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Erste Medaillen-Entscheidung im Marathon

Das Highlight des ersten Tages ist der Marathon der Frauen, in dem auch bereits der erste Titel vergeben wird.

Um die Läufer vor der Hitze zu schützen, finden die Marathon- und Geher-Wettbewerbe erst am Abend statt. Als Favoritinnen gehen hier die Kenianerinnen und Äthiopierinnen an den Start. Größte Herausforderin ist Titelverteidigerin Rose Chelimo, die zwar in Kenia geboren ist, aber für Bahrain an den Start geht.

Zum Medaillenspiegel der Leichtathletik-WM

Wettkämpfe am 1. Tag der Leichtathletik-WM:

Vorkämpfe

ab 15.30 Uhr: Weitsprung (Männer)
ab 15.35 Uhr: 100 m (Männer)
ab 15.40 Uhr: Hammerwurf (Frauen)
ab 16.10 Uhr: 800 m (Frauen) mit Christina Hering/1. Vorlauf, Katharina Trost/3. Vorlauf
ab 16.30 Uhr: Stabhochsprung (Frauen) mit Lisa Ryzih/Gruppe A, Katharina Bauer/Gruppe B
ab 17.40 Uhr: Hochsprung (Frauen) mit Imke Onnen/Gruppe A, Christina Honsel/Gruppe B
ab 17.55 Uhr: 3000 m Hindernis (Frauen) mit Gesa Felicitas Krause/2. Vorlauf
ab 18.25 Uhr: Dreisprung (Männer)
ab 18.45 Uhr: 5000 m (Männer) mit Richard Ringer/1. Vorlauf, Sam Parsons/2. Vorlauf
ab 19.35 Uhr: 400 m Hürden (Männer) mit Luke Campbell/2. Vorlauf, Constantin Preis/5. Vorlauf

Entscheidungen

ab 22.59 Uhr: Marathon (Frauen)

Hier finden Sie den kompletten Zeitplan der Leichtathletik-WM 2019

So können Sie die Leichtathletik-WM LIVE verfolgen

  • TV: ARD, ZDF
  • Stream: sportschau.de, zdf.de/sport
  • Ticker: SPORT1.de