Storl siegte beim Hallen-Meeting in Rochlitz
Storl siegte beim Hallen-Meeting in Rochlitz © AFP/SID/LUKASZ SZELAG
Lesedauer: 2 Minuten

Der zweimalige Kugelstoß-Weltmeister David Storl (Leipzig) hat trotz einer überstürzten Abreise das Hallen-Meeting in Rochlitz gewonnen.

Anzeige

Der zweimalige Kugelstoß-Weltmeister c (Leipzig) hat trotz einer überstürzten Abreise das Hallen-Meeting in Rochlitz gewonnen. Der 30-Jährige siegte bei seinem Saisoneinstand mit 20,18 m, beendete den Wettkampf aber vorzeitig, da er zur Geburt seines zweiten Kindes eilte.

"Es hatte sich schon angedeutet auf der Fahrt hierher. Während des Wettkampfs kam dann die Nachricht, das hat dann Priorität", sagte Storls Trainer Wilko Schaa dem MDR. Storl siegte dennoch vor seinem Vereinskollegen Dennis Lewke (19,64) und Christian Zimmermann (Kirchheim/19,48). 

Anzeige

Bei den Frauen gewann die ehemalige Weltmeisterin Christina Schwanitz (LV Erzgebirge). Die Vize-Europameisterin kam auf 18,93 m und setzte sich damit klar vor Katharina Maisch (LV Erzgebirge/17,86) und Sara Gambetta (Halle/17,67) durch.