Hallen-WM in Nanjing erneut verschoben
Die Hallen-WM in Nanjing wurde erneut verschoben © AFP/SID/KIRILL KUDRYAVTSEV
Lesedauer: 2 Minuten

Die Hallen-WM der Leichtathleten in China findet auch 2021 nicht statt. Stattdessen werden zwei Hallen-Weltmeisterschaften hintereinander stattfinden.

Anzeige

Die Hallen-WM der Leichtathleten in China ist wegen der Coronavirus-Pandemie erneut verschoben worden.

Die Titelkämpfe in Nanjing sollen nun im März 2023 stattfinden, wie der Weltverband World Athletics am Donnerstag mitteilte. Das Event war zuletzt bereits auf 2021 verschoben worden, ursprünglich war die Hallen-WM für das Frühjahr 2020 geplant gewesen.

Anzeige

Damit finden zwei Hallen-Weltmeisterschaften hintereinander statt: Für 2022 sind Titelkämpfe in Belgrad geplant.