Pamela Dutkiewicz verzichtet aus gesundheitlichen Gründen auf ihren Start bei der Hallen-EM
Pamela Dutkiewicz verzichtet aus gesundheitlichen Gründen auf ihren Start bei der Hallen-EM © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Pamela Dutkiewicz muss ihren Start bei der Hallen-EM in Glasgow absagen. Die deutsche Hürdenmeisterin laboriert an Problemen im Leistenbereich.

Anzeige

Die deutsche Hürdenmeisterin Pamela Dutkiewicz hat ihren Start bei der am Freitag beginnenden Hallen-EM in Glasgow (1. bis 3. März) aus gesundheitlichen Gründen abgesagt.

Die mit einer Zeit von 7,89 Sekunden in dieser Saison bisher beste Europäerin über die 60 m Hürden laboriert an Problemen im Leistenbereich, wie ihr Verein TV Wattenscheid am Mittwoch mitteilte.

Anzeige

"Pam hatte in den vergangenen Wochen schon Spannungen im Leistenbereich", sagte ihr Trainer Slawomir Filipowski, "da wollten wir eine ernsthaftere Verletzung jetzt nicht riskieren. Die Gefahr ist einfach zu groß – da haben wir uns zur Absage entschlossen." 

Bei der Hallen-EM vor zwei Jahren in Belgrad gewann Dutkiewicz Bronze, bei der Freiluft-EM in Berlin über 100 m Hürden Silber.Das deutsche Hallen-EM-Team verringert sich damit auf 28 Athletinnen und Athleten.

Das Aufgebot im Überblick:

MÄNNER:
60 m: Kevin Kranz (Wetzlar). - 800 m: Robert Farken (Leipzig), Christoph Kessler (Karlsruhe). - 1500 m: Karl Bebendorf (Dresden), Marius Probst (TV Wattenscheid). - 3000 m: Amos Bartelsmeyer (Frankfurt), Florian Orth (Regensburg), Sam Parsons (Frankfurt). - Hochsprung: Mateusz Przybylko (Leverkusen), Falk Wendrich (Soest). - Stabhochsprung: Bo Kanda Lita Baehre (Leverkusen). - Dreisprung: Max Heß (Chemnitz). - Kugelstoßen: David Storl (Leipzig). - Siebenkampf: Andreas Bechmann (Frankfurt)

FRAUEN:
60 m: Rebekka Haase (Wetzlar), Lisa-Marie Kwayie (Berlin). - 400 m: Nadine Gonska (Mannheim). - 1500 m: Caterina Granz (Berlin), Konstanze Klosterhalfen (Leverkusen). - 3000 Meter: Klosterhalfen, Alina Reh (Ulm). - 60 m Hürden: Cindy Roleder (Halle). - Hochsprung: Imke Onnen (Hannover). - Stabhochsprung: Katharina Bauer (Leverkusen). - Weitsprung: Malaika Mihambo (LG Kurpfalz). - Dreisprung: Kristin Gierisch (Chemnitz). - Kugelstoßen: Sara Gambetta (Halle), Alina Kenzel (Waiblingen), Christina Schwanitz (LV Erzgebirge)

Meistgelesene Artikel
  • Finnland ist zum dritten Mal Eishockey-Weltmeister
    1
    Eishockey-WM LIVE bei SPORT1
    Finnland krönt sich zum Weltmeister
  • SPORT1-Experte Marcel Reif lobt die Transferstrategie des BVB
    2
    Fussball / Bundesliga
    Reif: BVB reizt FCB zur Weißglut
  • Manuel Neuer und Rafinha waren 13 Jahre Teamkollegen
    3
    Fussball / DFB-Pokal
    Neuer huldigt Rafinha zum Abschied
  • Bayern Muenchen II v VfL Wolfsburg II - Third League Playoff Second Leg
    4
    Fußball / Regionalliga Bayern
    FC Bayern II steigt in die 3. Liga auf
  • Teddy Sheringham
    5
    Fußball / Champions League
    Bayerns schlimmste Niederlage