Silke Spiegelburg wurde 2010 Vize-Europameisterin im Stabhochsprung
Silke Spiegelburg wurde 2010 Vize-Europameisterin im Stabhochsprung © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Silke Spiegelburg verkündet das Ende ihrer erfolgreichen Karriere. Die Stabhochspringerin hält den den deutschen Freiluft- und den Hallenrekord.

Anzeige

Die deutsche Stabhochsprung-Rekordhalterin Silke Spiegelburg hat ihre Karriere beendet. Die 32-Jährige teilte ihren Entschluss am Montag auf ihrer Facebook-Seite mit.

"Es war definitiv keine leichte Entscheidung, aber für mich gefühlt die richtige", schrieb die Leverkusenerin: "Ich werde trotzdem dem Sport, der Leichtathletik und vor allem dem Stabhochsprung treu bleiben."

Anzeige

Spiegelburg, die sowohl den deutschen Freiluftrekord (4,82 m) als auch die Bestmarke in der Halle (4,77 m) hält, war in den vergangenen Jahren immer wieder von Verletzungen ausgebremst worden. So verpasste sie auch die Heim-EM in Berlin im August aufgrund einer Fußverletzung.

Spiegelburg: 2010 Vize-Europameisterin

Spiegelburg gewann sechs deutsche Meisterschaften und war dreimal deutsche Hallenmeisterin. Zudem wurde sie 2010 in Barcelona Vize-Europameisterin.