23rd European Athletics Championships - Day Five
Ilias Fifa muss um seine EM-Medaille bangen © Getty Images

Ilias Fifa wird von Spaniens Anti-Doping-Agentur aus dem Verkehr gezogen. Wenn er seinen EM-Sieg verliert, könnte ein deutscher Athlet profitieren.

Der spanische Leichtathletik-Europameister Ilias Fifa (28) ist wegen Dopingverdachts von der nationalen Anti-Doping-Agentur AEPSAD vorläufig suspendiert worden.

Wie die AEPSAD am Freitag mitteilte, hat sie ein Verfahren gegen den 5000-m-Spezialisten eingeleitet.

Der gebürtige Marokkaner war im Oktober 2017 gemeinsam mit weiteren Leichtathleten bei einer Doping-Razzia in Barcelona festgenommen worden, dabei wurden mehrere verbotene Substanzen sichergestellt.

Fifa hatte bei der EM 2016 in Amsterdam Gold über 5000 m gewonnen und in einem historisch knappen Finish die mit ihm zeitgleichen Adel Mechaal (Spanien) und Richard Ringer (Friedrichshafen) auf Platz zwei und drei verwiesen. Ringer könnte somit nun nachträglich die Silbermedaille winken.