Elisabeth Seitz
Elisabeth Seitz © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Elisabeth Seitz triumphiert einmal mehr bei den deutschen Meisterschaften. Das Gerätefinale in Berlin wird jedoch von Lukas Dausers Verletzung überschattet.

Anzeige

Kunstturnerin Elisabeth Seitz hat bei den deutschen Meisterschaften in Berlin ihren 18. nationalen Titel gewonnen.

Drei Tage nach ihrem Sieg im Mehrkampf sicherte sich die Olympia-Vierte am Stufenbarren an diesem Gerät die Goldmedaille.

Anzeige

Überschattet wurde das Gerätefinale von einer vermutlich schweren Verletzung von Lukas Dauser.

Der neue deutsche Mehrkampf-Meister aus Berlin stürzte beim Abgang von den Ringen und wurde mit Verdacht auf Kreuzbandriss aus der Max-Schmeling-Halle getragen.

Beim Sprung verteidigte die Karlsruherin Pauline Tratz ihren Titel.

Der Mehrkampf-Zweite Philipp Herder aus Berlin setzte sich am Boden durch, am Pauschenpferd siegte der Sechskampf-Dritte Ivan Rittschik aus Chemnitz. Meister an den Ringen wurde zum siebten Mal der Unterhachinger Marcel Nguyen.