Der British Bulldog (r.) wurde von Sohn Harry in die WWE Hall of Fame eingeführt
Der British Bulldog (r.) wurde von Sohn Harry in die WWE Hall of Fame eingeführt © WWE
Lesedauer: 4 Minuten

München - Die Familie des früh verstorbenen British Bulldog sorgt bei der Hall-of-Fame-Zeremonie von WWE für anrührende Momente. Kane verrät eine witzige Anekdote.

Anzeige

19 Jahre nach seinem tragisch frühem Tod hat David "Davey Boy" Smith alias The British Bulldog seinen Ehrenplatz in der WWE-Historie bekommen.

Im Vorfeld der Megashow WrestleMania 37 wurde Smith zusammen mit zahlreichen anderen Legenden in die Hall of Fame eingeführt. Sohn Harry Smith (selbst früher aktiv bei WWE als David Hart "DH" Smith) hielt eine emotionale Laudatio für seinen Vater, begleitet von Davey Boys Witwe Diana, Tochter Georgia und Bulldogge Buffy.

Anzeige

British Bulldog folgt Bret Hart in Hall of Fame

Harry Smith - selbst aktuell Free Agent und für ein WWE-Comeback im Gespräch - erinnerte an die Meilensteine der Karriere seines Vaters: Die Anfänge mit dem 2018 verstorbenen Dynamite Kid als The British Bulldogs, sein wegweisendes Match mit Schwager Bret "The Hitman" Hart beim WWF SummerSlam 1992 und die erfolgreiche gemeinsame Zeit mit Bret und Owen Hart in der mittlerweile tragisch umwehten Hart Foundation.

Auch das größte Bulldog-Match in Deutschland strich Harry heraus: Der Kampf gegen Owen um den damals neu eingeführten European Title in Berlin 1997 sei ein Kampf gewesen, auf den die beiden "besonders stolz" gewesen seien.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Smith folgt nun seinen früheren Foundation-Kollegen Bret Hart und Jim Neidhart in die Ruhmeshalle - Owen Hart ist dort wegen des zerrütteten Verhältnisses zwischen WWE und Witwe Martha infolge der Umstände von Owens Unfalltod 1999 weiterhin nicht verewigt.

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Dieses Thema und die dunkleren Kapitel aus Karriere und Leben des Bulldog wurden in der Zeremonie erwartungsgemäß ausgespart, Harry Smith strich heraus, dass er seinen Vater auch und gerade menschlich in bester Erinnerung hätte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Kane dankt Undertaker - und verrät witziges Detail

Neben dem Bulldog kamen viele weitere Stars von einst zu Ehren, diesmal noch weit mehr als in sonstigen Jahren, weil die Zeremonie von 2020 - der Bulldog sollte damals schon ein Teil von ihr sein - wegen der Corona-Pandemie ausgefallen war und nun nachgeholt wurde.

Offizielle Headliner der Klassen von 2020 und 2021 waren die legendäre New World Order um Hulk Hogan - vertreten von Hogans mit ihm ergrauten Weggefährten Kevin Nash (Diesel), Scott Hall (Razor Ramon) und Sean "Syxx" Waltman (1-2-3 Kid, X-Pac) - sowie Glenn Jacobs alias Kane, der Story-Bruder des Undertaker.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Kane - nun Bürgermeister der Stadt Knox County - hielt zum Abschluss eine launige Rede, in der er dem Undertaker, seinem verstorbenen Ex-Manager Paul Bearer und vielen anderen für den prägenden Einfluss auf seine Karriere dankte, aber auch lustige Anekdoten erzählte. Er verriet etwa, dass seine Mutter seinen vorher gefloppten Charakter als bösen Zahnarzt Isaac Yankem DDS lieber gemocht hätte - sie hätte sich immer gewünscht, einen Zahnarzt in der Familie zu haben (Die unbekannten Seiten der Undertaker-Kane-Fehde).

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auch Ozzy Osbourne und William Shatner in die WWE Hall of Fame

In den "Celebrity Wing" der Hall of Fame wurden wegen ihrer früheren Promi-Gastspiele bei WWE Rock-Ikone Ozzy Osbourne und William "Captain Kirk" Shatner aufgenommen. Zudem gab WWE auch die Mitglieder des "Legacy Wing" für beide Jahre bekannt - Legenden, die keine eigene Laudatio bekommen, meist weil sie aus weiter zurückliegender Vergangenheit stammen und/oder keinen direkten Bezug zu WWE hatten.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

Mit dem nach dem Ultimate Warrior benannten Warrior Award für besonderes soziales Engagement wurden Wrestler Titus O'Neil und der langjährige WWE-Angestellte Rich Hering ausgezeichnet.

WWE Hall of Fame - die Klasse von 2020:

The New World Order, John Bradshaw Layfield, The British Bulldog, Jushin Thunder Liger, The Bella Twins
Celebrity Wing: William Shatner
Legacy Wing: Ray Stevens, Brickhouse Brown, Steve "Dr. Death" Williams, Baron Michele Leone, Gary Hart
Warrior Award: Titus O'Neil

WWE Hall of Fame - die Klasse von 2021:

Kane, Rob Van Dam, Molly Holly, The Great Khali, Eric Bischoff
Celebrity Wing: Ozzy Osbourne
Legacy Wing: Dick The Bruiser, Pez Whatley, Buzz Sawyer, Ethel Johnson, Paul Boesch
Warrior Award: Rich Hering