Lesedauer: 3 Minuten

München - Der hoch gehandelte Keith Lee ist zum wiederholten Mal für längere Zeit aus dem TV genommen worden. Rätselhafte Tweets vergrößern das Mysterium.

Anzeige

Sein Aufstieg in den WWE-Hauptkader war mit großen Hoffnungen verbunden. In diesem Jahr allerdings hat Keith Lee bislang alle Pay Per Views der Wrestling-Liga verpasst - und ist seit einigen Wochen auch zum wiederholten Mal unter rätselhaften Umständen aus dem TV-Programm verschwunden.

In dieser Woche hat der 36-Jährige mit einer kryptischen Twitter-Nachricht neue Aufmerksamkeit auf seine Situation gelenkt. Was ist los mit dem Schwergewicht, das eigentlich auf dem Weg schien, ein Topstar zu werden? (Keith Lee im SPORT1-Interview: So half mir der Undertaker)

Anzeige

Keith Lee verpasste Royal Rumble - Freundin hatte Corona

Der 36-Jährige fehlte schon im Januar bei mehreren Ausgaben von Monday Night RAW ohne Erklärung, beim Rumble am 31. Januar war der Grund für sein Fehlen dann offensichtlich: Lees Lebensgefährtin und WWE-Kollegin Reckoning (vorher: Mia Yim) teilte mit, dass sie mit dem Coronavirus Covid-19 infiziert war (in einem Tweet, den sie mittlerweile gelöscht hat). Auch sie verpasste den Rumble.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

Lee kehrte bei der RAW-Ausgabe am 8. Februar mit einem Sieg über Riddle in den Ring zurück, bei No Escape (Elimination Chamber) hätte er dann eigentlich mit Riddle und dem damaligen US Champion Bobby Lashley in den Ring steigen sollen.

Aus diesem Match wurde Lee dann jedoch genommen und durch John Morrison ersetzt, Story-Begründung: die Folgen einer Attacke Lashleys. An Lees Stelle nahm Riddle Lashley den US-Titel ab. Die wahren Gründe der Planänderung? Darüber schweigen sowohl Lee als auch WWE.

Viele Spekulationen kamen deswegen auf: Hat Lee eine eigene, womöglich langwierige Corona-Infektiop erwischt? Hat er eine Gehirnerschütterung erlitten, ein anderer Ausfallgrund, über den WWE in der Regel keine Auskunft gibt? Hat WWE ihn gar fallen gelassen?

WWE-Star schreibt von "schweren Zeiten"

Letzteres wirkt abwegig, trotz der von viel Irritation begleiteten Berichte über Ring-Nachhilfe, die ihm von WWE-Boss Vince McMahon verordnet worden war: Lee war zuletzt spürbar im Aufwind.

Auf keines der Gerüchte um sein Verschwinden ist Lee direkt eingegangen, er legte durch diverse Social-Media-Botschaften jedoch nahe, dass der Grund für seine aktuelle Pause kein erfreulicher ist.

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Schwere Zeiten", schrieb er in der Woche nach No Escape - in dieser Woche wandte er sich mit einer weiteren kryptischen Botschaft an die Fans: "Ich höre viele von euch, sehe eure Botschaften. Denen, die mir treu sind, werde ich eines Tages alles erklären."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Was ebenfalls aufhorchen lässt: Lee sieht sich inzwischen gar zu einer Klarstellung veranlasst, dass seine WWE-Karriere nicht vorbei ist. "WENN ich wiederkomme", schreibt Lee mit auffälliger Betonung, dass das "wenn" nicht als "falls" gemeint ist - "wird alles erfüllt sein von der Liebe, die ich für diejenigen empfinde, die zu meiner Lee-gion gehören."