Lesedauer: 2 Minuten

München - WWE WrestleMania 37 wird trotz Corona wieder in einem Stadion stattfinden. Die Wrestling-Liga gibt Ort, Datum und auch die Pläne für 2022 und 2023 bekannt.

Anzeige

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie soll der nächste Jahreshöhepunkt von WWE wieder in einem großen Stadion stattfinden.

Die Wrestling-Liga hat die seit einiger Zeit kursierenden Berichte bestätigt, dass WrestleMania 37 im Raymond James Stadium in Tampa stattfinden wird - der Heimarena von Tom Bradys Tampa Bay Buccaneers, in der auch der kommende Super Bowl der NFL ausgetragen wird. Das Stadion hätte schon Stätte von WrestleMania 36 sein sollen, die Show musste dann aber wegen der Covid-Seuche kurzfristig ins Performance Center in Orlando verlegt werden.

Anzeige

Wie schon 2020 soll auch die nächste Megashow an zwei Abenden ausgetragen werden - am 10. und 11. April 2021. Offensichtlich plant WWE die Zulassung von Zuschauern, wenn die Infektionslage es zulässt, wie viele Tickets in den Verkauf gehen und welche (Hygiene-)Bedingungen gelten, sollen "in den kommenden Wochen" bekanntgegeben werden.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

John Cena bei WrestleMania 37 wieder dabei?

Auch die Pläne für 2022 und 2023 wurden verkündet: WrestleMania 38 steigt am 3. April 2022 im AT&T Stadium in Arlington bei Dallas, WrestleMania 39 am 2. April 2023 im SoFi Stadium in Inglewood bei Los Angeles - der Arena, die ursprünglich für die diesjährige WrestleMania vorgesehen war.

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Präsentiert wurden die Pläne in einem Comedy-Video, in dem verschiedene WWE-Stars eine Nachrichtensendung parodieren - auch Superstar John Cena ist mit von der Partie, was die Spekulationen anheizt, dass er bei Mania wieder dabei sein wird. Nach der kuriosen und mit vielen Insider-Anspielungen gespickten Demontage durch "The Fiend" Bray Wyatt bei WrestleMania 2020 hatte es Spekulationen gegeben, dass der mittlerweile als Schauspieler in Hollywood erfolgreiche Cena nicht mehr zurückkommen würde.

Matches für WrestleMania 37 sind noch nicht bekannt, traditionell erhalten die beiden Sieger des Royal Rumble am 31. Januar 2021 Titelmatches bei der Megashow.