Timothy Thatcher (l.) und Tommaso Ciampa werden bei WWE von Rivalen zu Partnern
Timothy Thatcher (l.) und Tommaso Ciampa werden bei WWE von Rivalen zu Partnern © WWE
Lesedauer: 3 Minuten

München - Alexander Wolfe von der WWE-Gruppierung Imperium feierte bei NXT sein Comeback in den USA. Timothy Thatcher und Tommaso Ciampa werden zu Partnern.

Anzeige

Nach monatelanger Abwesenheit ist der deutsche WWE-Wrestler Alexander Wolfe zurück in den USA.

Bei der Mittwochsshow NXT schloss der Dresdner sich in seinem ersten USA-Auftritt seit Beginn der Corona-Pandemie wieder mit Landsmann Marcel Barthel und dem Südtiroler Fabian Aichner zusammen, seinen Kollegen von der Gruppierung Imperium.

Anzeige

Er schürte damit Spekulationen, ob auch Anführer WALTER bald wieder über den großen Teich reisen wird, wenn am Monatsende mit dem Royal Rumble die Road to WrestleMania einsetzt, der größten WWE-Show des Jahres. WALTER hatte zuletzt mit einem Top-Match gegen den Spanier A-Kid bei NXT UK begeistert und sich damit auch Lob von Legende Shawn Michaels verdient.

Außerdem begann bei NXT das Tag-Team-Turnier der Damen und Tommaso Ciampa und Timothy Thatcher trafen sich in einem brutalen Käfigmatch - mit einem Ende, dessen Sinn sich erst im Nachhinein offenbarte.

Alexander Wolfe zurück in den USA

Nachdem Barthel und Aichner ihr Turnier-Match im Dusty Rhodes Classic gegen die Lucha House Party verloren, wartete Wolfe auf der Rampe auf die beiden.

Wolfe war als Teil der Gruppierung Sanity bereits bei NXT und auch im Hauptkader SmackDown aktiv. Zusammen mit WALTER treten Barthel, Aichner und Wolfe seitdem bei NXT und NXT UK als die europäische Gruppierung Imperium auf.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Kushida und Leon Ruff konnten in einem weiteren Turniermatch ihre Erzrivalen Johnny Gargano und Austin Theory ausschalten.

Dusty Rhodes Classic der Frauen beginnt überraschend

Zum ersten Mal findet dieses Jahr auch ein Tag-Team-Turnier der Damen zu Ehren der verstorbene, für den NXT-Kader prägenden Legende Dusty Rhodes statt. Im ersten Match trat das favorisierte Team aus Toni Storm und Mercedes Martinez gegen Kacy Catanzaro & Kayden Carter an.

Carter und die aus der US-Version von Ninja Warrior bekannte Top-Athletin Catanzaro konnten dabei schlussendlich überraschen und in die nächste Runde einziehen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Brutales Fight Pit Match: Thatcher schlägt Ciampa

Ein Fight Pit Match zwischen Timothy Thatcher (Weggefährte von Imperium in der deutschen Liga wXw) und Tommaso Ciampa war der Main Event der dieswöchigen Show.

In der Konstruktion, in der der Ring ohne Ringseile direkt von einem Käfig umgeben wird, lag der Fokus auf Brutalität. Thatcher auch sein zweites Fight Pit Match erfolgreich bestreiten - nach dem gegen Matt Riddle im vergangenen Jahr, das ihn mehrere Zähne gekostet hatte. Er gewann nicht nur, sondern konnte den sonst durchweg dominant dargestellten Ciampa gar zum Aufgeben zwingen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Plan dahinter wurde erst nach der Show deutlich: In online veröffentlichten Videosegmenten näherten sich Thatcher und Ciampa an und bekundeten den gegenseitigen Respekt für ihre Performances. Die beiden werden nun ein Tag Team bilden und nachträglich ins Dusty Classic einsteigen - nachdem bei NXT das Duo Ashante Adonis und Desmond Troy durch eine Attacke von Karrion Kross ausgeschaltet worden war.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE NXT am 20. Januar 2021:

Men‘s Dusty Rhodes Tag Team Classic:  Kushida & Leon Ruff besiegen The Way (Johnny Gargano & Austin Theory

Karrion Kross besieget Asthante Thee Adonis

Men‘s Dusty Rhodes Tag Team Classic: Lucha House Party besiegt Imperium

Women's Dusty Rhodes Tag Team Classic: Kacy Catanzaro & Kayden Carter besiegen Toni Storm & Mercedes Martinez

Bronson Reed besiegt Tyler Rust

Fight Pit Match: Timothy Thatcher besiegt Tommaso Ciampa