Vince McMahon ist seit den achtziger Jahren Chef bei WWE
Vince McMahon ist seit den achtziger Jahren Chef bei WWE © WWE
Lesedauer: 2 Minuten

Rod McMahon, älterer Bruder von Vince McMahon, ist im Alter von 77 Jahren gestorben - nach einem bewegten Familienleben fernab der Wrestling-Welt.

Anzeige

WWE-Chef Vince McMahon trauert um seinen älteren Bruder.

Rod McMahon, der in dem von Vater Vince Sr. gegründeten Wrestling-Imperium nie eine Rolle gespielt hatte, ist am vergangenen Mittwoch im Alter von 77 Jahren verstorben, wie nun durch eine öffentliche Traueranzeige seiner Hinterbliebenen bekannt geworden ist. Rod war am 12. Oktober 1943 geboren worden, knapp zwei Jahre vor Vince.

Anzeige

Vinces Bruder Rod McMahon hielt sich vom Wrestling fern

Die McMahon-Familie hat sich seit über 100 Jahren dem Showkampf-Gewerbe verschrieben: Großvater Roderick Jess McMahon hatte im Jahr 1915 seine erste Wrestling-Show veranstaltet, Vater Vince Sr. gründete 1963 die damalige World Wide Wrestling Federation (WWWF), die der jüngere Vince in den Achtzigern mit Hulk Hogan als Aushängeschild zum globalen Phänomen machte.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

Rod McMahon dagegen baute sich ein eigenes Leben fernab der Branche auf, er gründete 1987 ein Familienunternehmen in der Metallbranche und lebte mit seiner Familie in Texas.

Im Jahr 2017 hatte ein früherer WWE-Autor enthüllt, dass "Rod McMahon" einmal zumindest indirekt eine Rolle bei WWE hätte spielen sollen: In der großen Story um den vermeintlichen Explosions-Tod Vince McMahons wäre die Einführung einer Figur eines McMahon-Bruders namens Roderick geplant gewesen. Es kam nie dazu, weil die reale Tragödie um den Mord von WWE-Wrestler Chris Benoit an Frau und Kind die Liga bewog, die Story abzubrechen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der reale Rod McMahon hinterlässt neben Bruder Vince seine Ehefrau Jamice, mit der er über 50 Jahre verheiratet war, zwei Söhne, sechs Enkelkinder und seine Mutter. Victoria Askew, die Witwe von Vince McMahon Sr. und Mama von Vince Jr. ist im vergangenen Jahr 100 Jahre alt geworden.