Lesedauer: 5 Minuten

München - Bei WWE Friday Night SmackDown zwingt Roman Reigns seinen Cousin Jey Uso dazu, die Familienehre zu sichern, stößt dabei jedoch auf einen neuen Herausforderer.

Anzeige

Jey Uso musste bei der dieswöchigen Ausgabe von WWE Friday Night SmackDown mit den Auswirkungen seines Versagens bei der WWE Survivor Series kämpfen.

Zwar hatte Uso dem Universal Champion Roman Reigns zum Sieg gegen WWE Champion Drew McIntyre verholfen, zufrieden war der Tribal Chief damit jedoch nicht.

Anzeige

In einem Versuch Furcht zu sähen und seine, Romans und die Familienehre zu wahren, attackierte Jey Uso diverse Superstars. Schlussendlich wurde sein Feldzug jedoch jäh gestoppt und mündete in einem Problem für Roman Reigns.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Roman Reigns setzt Jey Uso unter Druck

Nach der deutlichen Niederlage des SmackDown Männer Teams unter der Führung von Jey Uso bei der Survivor Series vergangenen Sonntag, beschuldigte Roman Reigns seinen Cousin erneut, dafür verantwortlich zu sein. Denn, wenn Leute ihn nicht respektieren und ihm nicht fürchten, heißt das, dass sie dies auch der Familie gegenüber nicht täten. Reigns gefalle es nicht, dass Uso so oft verliere und scheitere.

Betreten und gedemütigt ging Uso darauf in den Backstage Bereich. Als Otis zu seinem Match hinauskam, tauchte er mit einem Stuhl bewaffnet auf und zerstörte das ehemalige Mitglied von Heavy Machinery. Das nächste Opfer auf Jeys Liste war Daniel Bryan. Diesen attackierte er während seines Matches mit Sami Zayn. Der zur Hilfe einschreitende Kevin Owens verfolgte Uso daraufhin und es kam zu einem Wortgefecht zwischen KO und Roman Reigns.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Kevin Owens wird zum Problem

Nachdem KO dem "Tribal Chief" vorwarf seine Familie wie Müll zu behandeln, wies Reigns seinen Cousin an, sich um das Problem zu kümmern. Paul Heyman sorgte dafür, dass ein Match zwischen Owens und Uso angesetzt wurde.

Im Main Event trafen die Beiden dann aufeinander. Uso ging es dabei jedoch nicht darum, das Match zu gewinnen, sondern die Befehle seines Anführers auszuführen und dafür zu sorgen, dass er gefürchtet werde. Aus diesem Grund schnappte er sich einen Stuhl, wurde zwar disqualifiziert, attackierte Owens aber damit. Nach einer kurzen Offensive konnte KO allerdings das Blatt wenden. Während er auf mit einem Stuhl auf Jey Uso einschlug, richtete er Worte an den aus dem Backstage Bereich zuschauenden Reigns. Er provozierte den Tribal Chief indem er sagte, dass er vor Niemandem Angst habe und saß sich schlussendlich an den Kopf des Kommentatorenpults und fragte wo der "Head of the table" Reigns denn bleibe. Erzürnt verfolgte dieser das Geschehen am Monitor. Ein Match zwischen Reigns und Owens wird es wohl bei der nächsten Großveranstaltung WWE TLC am 20. Dezember geben.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die weiteren Highlights:

- Nachdem die Street Profits bei der WWE Survivor Series The New Day schlagen konnten, mussten sie sich diese Woche Robert Roode und Dolph Ziggler geschlagen geben. Roode konnte Montez Ford dabei per Einroller pinnen. Es sieht also danach aus, als ob Ziggler & Roode ein baldiges SmackDown Tag Team Titelmatch erhalten.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Daniel Bryan hatte die Chance sich für die Wrestlemania Niederlage gegen Sami Zayn zu revanchieren. Durch einen Sieg gegen den Intercontinental Champion hätte sich Bryan für ein Titelmatch qualifizieren können. Als Bryan jedoch auf dem Weg zum Sieg war, rannte Zayn – gefolgt von Bryan – in den Backstage Bereich. Als es so aussah, als ob beide ausgezählt würden, kam Sami zurück und gewann so das Match per Count Out. Der Grund dafür wurde danach gezeigt. Daniel Bryan wurde hinter den Kulissen von Jey Uso attackiert.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Als Sami Zayn dann zu einem Backstage Interview erscheinen sollte, wurde er von Big E unterbrochen. Die beiden tauschten Wörter aus und das Mitglied des New Days erinnerte Zayn daran, dass seine Regentschaft auf wackligen Beinen stehe. Nachdem Zayn sich damit schmückte, Bryan in 10 Sekunden besiegt zu haben, gratulierte Big E ihm dadurch, dass er ihm 10 Sekunden lang die Hand zerquetschte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Ebenfalls in einem Backstage Segment standen Rey, Dominik, Aalyah Mysterio und Murphy zusammen für ein Interview bereit. Sie freuten sich dabei, dass das Rollins Kapitel abgeschlossen sei. Unterbrochen wurden sie dann jedoch von King Corbin, der sich über Dominik und Murphy lustig machte. Dies führte zu einem Match, welches Murphy für die Mysterio Familie durch eine Ablenkung von Dominik gewann.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Während des Matches zwischen Bianca Belair und Natalya war Bayley Teil des Kommentatorenteams. Außerhalb des Rings kam es zu dann zu einer Alteration zwischen Belair und Bayley. Belair schlug Bayley zu Boden und gewann dann auch das Match. Beide beschimpften sich nach dem Match noch ein wenig und leiteten somit wohl eine zukünftige Auseinandersetzung ein.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Carmella erklärte, dass sie nichts mehr für die Fans tue, sondern lediglich ihre eigenen Interessen verfolge. Was sie in den letzten drei Wochen mit Sasha Banks gemacht habe, müsse sich peinlich anfühlen. Als sie mit den Fingern schnippte, um ein Glas Sekt zu erhalten, sah man den „BOSS“ Ring um die Sekt reichende Hand. Sasha Banks attackierte Carmella daraufhin und nahm sie in ihren Aufgabegriff, das Banks Statement.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE Friday Night SmackDown am 27. November 2020:

Dolph Ziggler & Robert Roode besiegten The Street Profits

Sami Zayn besiegte Daniel Bryan per Count-Out

Bianca Belair besiegte Natalya

Murphy besiegte King Corbin

Kevin Owens besiegte Jey Uso per Disqualifikation