Lesedauer: 2 Minuten

München - "Keine medizinische Freigabe": Das WWE-Frauentrio Nikki Cross, Nia Jax und Shayna Baszler verpasst Clash of Champions. Der Corona-Ausbruch ist wohl schuld.

Anzeige

Nicht näher definierte medizinische Gründe haben zwei vorab angekündigte Matches der WWE-Großveranstaltung Clash of Champions durchkreuzt.

Bei der Show in der Nacht zum Montag fehlten Nikki Cross, die eigentlich SmackDown-Damenchampion Bayley herausfordern sollte, ebenso wie die beiden Tag-Team-Champions Nia Jax und Shayna Baszler.

Anzeige

WWE nannte als Grund, dass das Trio "keine medizinische Freigabe" bekommen hätte. Wie der Wrestling Observer berichtet, stehen die Ausfälle im Zusammenhang mit dem jüngsten Corona-Ausbruch bei WWE.

Inwiefern das Frauentrio davon betroffen ist, ist nur teilweise klar. Laut Observer sind Jax und Baszler Stand jetzt nicht selbst krank. Bei Cross sei es nicht klar.

Nia Jax und Shayna Baszler witzeln bei Twitter

Cross war bereits am Freitag bei der TV-Show SmackDown nicht dabei, Bayley hielt eine Promo-Ansprache in ihrer Abwesenheit. Die frühere UFC-Kämpfern Baszler und The-Rock-Cousine Jax waren am Montag bei RAW noch im Einsatz und besiegten Lana und Natalya.

Was zumindest in Bezug auf Baszler und Jax beruhigt: Die beiden meldeten sich auch nach der Verkündung ihres Ausfalls noch bei Twitter zu Wort und vertrieben sich den freien Abend mit Witzeleien.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Jax kommentierte gar die Vermeldung ihres Ausfalls mit dem Wort "Lügen", was wohl als sarkastischer Witz zu deuten ist.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Asuka ersetzte Nikki Cross gegen Bayley

WWE hatte im Lauf der Woche indirekt bestätigt, dass es zu positiven Covid-19-Tests im Kader gekommen war, schon im Frühsommer soll es laut überinstimmenden, von WWE nicht dementierten Medienberichten einen größeren Ausbruch mit rund 40 Fällen gegeben haben. Weder damals noch jetzt hat die Liga von sich aus Namen genannt.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

Anstelle von Cross nahm RAW-Damenchampion Asuka - die zuvor ihren Titel gegen Zelina Vega verteidigt hatte - eine offene Herausforderung Bayleys an. Das Match endete schnell, als Bayley Asuka mit einem Stuhl attackierte und sich die Disqualifikation einhandelte, Bayley wurde darauf von Sasha Banks bei deren ersten Ringauftritt nach dem Verrat der früheren Partnerin angegriffen.

Das Match von Baszler und Jax gegen Ruby Riott und Liv Morgan wurde ersatzlos gestrichen, WWE kündigte an, die Titelsituation bei der TV-Show Monday Night RAW zu thematisieren.