Velveteen Dream ist zurück bei WWE - trotz ungeklärter Anschuldigungen
Velveteen Dream ist zurück bei WWE - trotz ungeklärter Anschuldigungen © WWE
Lesedauer: 3 Minuten

München - Nach zwei Monaten Pause kehrt Velveteen Dream bei NXT ins Programm von WWE zurück - obwohl weiterhin ungeklärte Anschuldigungen gegen ihn im Raum stehen.

Anzeige

Zwei Monate war bei WWE nichts von ihm zu sehen, vergangene Woche hat er ein Comeback gefeiert, das Fragen aufwirft: Jungstar Velveteen Dream ist bei der Mittwochsshow NXT ins Programm zurückgekehrt, obwohl weiterhin ungeklärte Anschuldigungen gegen ihn im Raum stehen.

Der als Top-Talent geltende Dream (Patrick Clark) war im April in die Negativ-Schlagzeilen geraten: Ihm wurde vorgeworfen, einen minderjährigen Jungen mit Online-Nachrichten belästigt und ihm ein Nacktbild geschickt zu haben - was er dementierte. Seine Erklärung lautete, dass er Opfer eines Hacks gewesen sei.

Anzeige

WWE setzte den schillernden Charakter weiter ein, ehe es im Juni neue Entwicklungen gab: Im Zuge der #SpeakingOut-Bewegung erhoben weitere Personen in sozialen Medien Vorwürfe unangemessenen Verhaltens und veröffentlichten angebliche Chatverläufe mit Clark. Unter anderem behauptete ein junger Independent-Wrestler namens Josh Fuller, dass Clark ihm Nachrichten geschickt hätte, die er als "Grooming" einordnete, als Annäherungsversuch an einen Minderjährigen. Er sei damals 16 gewesen, Clark 19.

Clarks Nachrichten seien "nicht direkt sexuell" gewesen, er sei aber aufgefordert worden, ihm seinen Körper zu zeigen, angeblich um Trainingsfortschritte zu begutachten. Fuller ist nach eigenen Angaben auch mit anderen mutmaßlichen Opfern in Kontakt getreten, was seine Eindrücke gestützt hätte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

WWE ohne Kommentar zu Velveteen Dream

Seit dem Dementi im April hat Clark kein öffentliches mehr abgegeben und auch all seine Twitter-Beiträge gelöscht, auch WWE hat die Angelegenheit nicht mehr kommentiert.

Das einzige Statement, das es zuletzt zu ihm gab, hatte einen anderen Hintergrund: WWE bestätigte Ende Juni - ohne weitere Details zu nennen -, dass Clark in einen Autounfall verwickelt gewesen und kurz im Krankenhaus gewesen war. Einem Bericht von Wrestling Inc. zufolge hatte er eine rote Ampel überfahren und dabei ein anderes Fahrzeug erwischt.

Die nun erfolgte Rückkehr Dreams spricht jedoch die eindeutige Sprache, dass WWE trotz der Vorwürfe weiter zu Clark steht.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

Karrion Kross überrascht Keith Lee mit Feuerball

In seiner Rolle als Dream war Clark am Mittwoch Überraschungsteilnehmer eines Dreikampfs um die Teilnahme an einem Leitermatch um den vakanten North-American-Titel von NXT, Sieger des Matches wurde Cameron Grimes, der den dritten Teilnehmer Kushida pinnte.

Nach dem Match attackierte Dream Kushida und wurde dann seinerseits zum Abschluss der Show vom früheren Universal Champion Finn Balor konfrontiert. Die beiden werden nächste Woche aufeinandertreffen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das zweite wesentliche Element bei NXT: Champion Keith Lee gewährte Karrion Kross ein Titelmatch bei der nächsten NXT-Großveranstaltung TakeOver XXX am 22. August - und wurde von Kross anschließend mit einer Feuerball-Attacke überrascht.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE NXT am 12. August 2020:

Karrion Kross besiegt Danny Burch
Drake Maverick vs. Killian Dain - No Contest
Non Title Match: Santos Escobar besiegt Tyler Breeze
Mia Yim besiegt Indi Hartwell
Bronson Reed besiegt Damian Priest
Mercedes Martinez & Aliyah besiegen Kacy Catanzaro & Kayden Carter
Cameron Grimes besiegt Kushida, Velveteen Dream