Lesedauer: 2 Minuten

München - Der Koloss Dabba-Kato, von WWE bei Monday Night RAW eingeführt, war früher Footballer in Deutschland - und war knapp am Sprung in die NFL gescheitert.

Anzeige

Vor einigen Jahren verblüffte er Football-Experten, als er es von Deutschland aus fast bis in die NFL schaffte. Nun will ihn die Wrestling-Liga WWE zum Star machen.

Der 2,06 Meter große Neuling Dabba-Kato, am Montag bei der TV-Show Monday Night RAW eingeführt, ist Babatunde Aiyegbusi, früherer Offensive Tackle der Dresden Monarchs.

Anzeige

Der als Footballer fast 160 Kilo schwere Hüne spielte 2014 noch in der GFL und holte vorher in seiner Heimat Polen mit den Wroclaw Giants drei Meisterschaften.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

NFL-Traum bei den Minnesota Vikings zerplatzt

Der 32 Jahre alte Aiyegbusi, geboren am 26. Mai 1988 im niederschlesischen Olesnica als Sohn eines nigerianischen Vaters und einer polnischen Mutter, hätte sich danach fast einen Lebenstraum erfüllt: 2015 machte Aiyegbusi die Scouts der Minnesota Vikings auf sich aufmerksam und bekam einen NFL-Vertrag - was Monarchs-Co-Trainer Robert Cruse so bemerkenswert fand, dass er es mit dem Wechsel eines Landesliga-Fußballers zum FC Bayern verglich. Nach der Preseason erwischte Aiyegbusi jedoch der Cut.

Babatunde Aiyegbusi war 2015 im Preseason-Team der Minnesota Vikings in der NFL
Babatunde Aiyegbusi war 2015 im Preseason-Team der Minnesota Vikings in der NFL © Getty Images

Aiyegbusi ging dann neue Wege und unterschrieb 2016 bei der weltgrößten Showkampfliga einen Entwicklungsvertrag, er heuerte im Performance Center in Orlando an, zusammen mit den inzwischen erfolgreich durchgestarteten Nikki Cross und Otis.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

2018 war Aiyegbusi Teilnehmer am Greatest Royal Rumble in Saudi-Arabien, wurde danach aber wieder zum Training geschickt. Nun scheint ihn die WWE-Führung um Unternehmenschef Vince McMahon reif für größere Aufgaben zu sehen: Bei RAW debütierte er unter ungewöhnlichen Umständen als dominanter Untergrund-Fighter im neuen, von Vinces Sohn Shane McMahon vorgestellten Showkonzept "RAW Underground".

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Kuriosum am Rande: Auch die WWE-Topstars Roman Reigns und Brock Lesnar scheiterten einst beide bei den Vikings. Womöglich ein gutes Omen.