Lesedauer: 4 Minuten

München - Ein WWE-Wrestler hat das vorab aufgezeichnete Ende desTitelduells beim Great American Bash schon verraten. AEW verspricht einen Schocker für Fyter Fest.

Anzeige

AEW gegen WWE, Dynamite gegen NXT, der zweite Teil des Fyter Fest gegen die Fortsetzung Great American Bash: Der "Wednesday Night War" zwischen WWE und AEW steht vor einer wichtigen Wegmarke.

In der Nacht zum Donnerstag laufen in den USA große TV-Specials der Wrestling-Ligen in direkter Konkurrenz - für beide jedoch lief die Hinführung nicht nach Plan.

Anzeige

Der große Corona-Ausbruch bei WWE hat kurioserweise nicht den Marktführer selbst, sondern AEW den Hauptkampf zwischen Champion Jon Moxley und Herausforderer Brian Cage gekostet, mit dem er eigentlich in das Quotenduell gehen wollte.

WWE wiederum stellte sich vor ihrem Main Event zwischen Adam Cole und Keith Lee selbst ein Bein: Bei Instagram unterlief einem bei WWE angestellten Wrestler ein "Spoiler", der das Ergebnis des voraufgezeichneten Champion-vs.-Champion-Matches verriet, in dem die Titel beider aufstrebenden Stars auf dem Spiel standen.

Ende von Adam Cole vs. Keith Lee gespoilert

Saurav Gurjar, Teil des vor kurzem bei NXT debütierten Tag Teams Indus Sher, postete nach der Aufzeichnung des Bash am 1. Juli in einer Instagram-Story ein Bild, das allem Anschein nach die geplante Überraschung verdarb.

Es zeigt Keith Lee, wie er sowohl seinen North American Championship, als auch den NXT-Gürtel in die Höhe reckt, dazu Pyrotechnik und Kameras. WWE hat also ein Finish mit Lee als Sieger aufgezeichnet - dass Gurjar es nie und nimmer hätte posten dürfen, war dem seit 2018 unter Vertrag stehenden Ex-Kickboxer aus Indien offensichtlich nicht klar. Einem Bericht des Wrestling Observer zufolge sind die WWE-Bosse auch entsprechend wütend auf den 34-Jährigen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Inzwischen hat sich zwar EJ Nduka, ein anderes NXT-Talent, zu Wort gemeldet und behauptet, dass WWE zwei alternative Enden des Matches aufgezeichnet hätte, man sei ja nicht doof. Ob das der Wahrheit entspricht oder nur eine Notlüge ist, um die verlorene Spannung wieder einzufangen, ist ungewiss. Theoretisch ist auch möglich, dass WWE als Reaktion auf den Leak ein anderes Finish nachgedreht hat, ob es ihr den Aufwand wert war, ist aber fraglich.

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Letztlich muss der Leak nicht mal ein Nachteil für WWE sein: In der Vergangenheit gab es diverse Beispiele dafür, dass auch Matches, deren Ergebnis vorab verraten wurde, gute Einschaltquoten einfuhren. Berühmtestes Beispiel: Der Titelgewinn von Mick "Mankind" Foley gegen The Rock 1999, den die Konkurrenzliga WCW vor laufender Live-Kamera spoilerte, um die Fans stattdessen bei ihrem Hauptkampf zwischen Hulk Hogan und Kevin Nash (mit dem berüchtigten "Fingerpoke of Doom") zu halten. Das Gegenteil passierte, rund 500.000 Zuschauer schalteten zur damaligen WWF um.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    Thiago feiert Reds-Debüt mit Rekord
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Effenberg: Was bei S04 kaputt ist
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Völler spricht über Götze-Gerüchte
  • Radsport / Tour de France
    4
    Radsport / Tour de France
    Deutscher wird bei Tour Letzter
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Juwel Moukoko mit Hattrick

Ankündigung von Taz soll "Schockwellen" verursachen

AEW dürfte ohne eigenes Verschulden das größere Problem haben: Die Liga musste den Fyter-Fest-Hauptkampf um eine Woche verschieben, weil Champion Jon Moxley (der ehemalige Dean Ambrose) mit WWE-Interviewerin und -Kommentatorin Renee Young verheiratet ist, die sich das Covid-19-Virus eingefangen hat.

Das Quoten-Zugpferd fällt damit weg, nachdem AEW bereits Teil 1 des Duells zumindest in absoluten Zahlen verloren hat. Nun ist die Liga spürbar bemüht, das Zuschauerinteresse nun auf anderem Wege zu wecken. So hat Ligachef Tony Khan via Twitter angekündigt, dass Cages Manager, Ex-Wrestler Taz, bei Fyter Fest eine Ankündigung machen wird, "von der ich garantiere, dass sie Schockwellen durch die Wrestling-Welt schicken wird".

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Weiteren Hype versuchte AEW-Topstar Chris Jericho zu generieren: Er twitterte, sein für Fyter Fest voraufgezeichneter Kampf mit dem Kult-Charakter Orange Cassidy sei "eines der besten Matches, die ich in meiner 30-jährigen Karriere bestritten habe".

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die angekündigte Match-Card für Teil 2 des WWE Great American Bash:

Winner Takes All Match: Adam Cole (NXT Champion) vs. Keith Lee (North American Champion)
Street Fight: Mia Yim vs. Candice LeRae
Drake Maverick & Breezango vs. Legado del Fantasma
Johnny Gargano vs. Isiah "Swerve" Scott

Die angekündigte Match-Card für Teil 2 von AEW Fyter Fest:

AEW World Tag Team Championship: Hangman Page & Kenny Omega (c) vs. Private Party
FTR & The Young Bucks vs. The Butcher and The Blade & The Lucha Bros.
Orange Cassidy vs. Chris Jericho
Joey Janela vs. Lance Archer
Colt Cabana & The Dark Order vs. SCU