Lesedauer: 2 Minuten

München - WWE-Wrestlerin Tegan Nox postet ein Bild mit ihrer Freundin und outet sich dabei als homosexuell. Die Reaktionen fallen positiv aus, eine Kollegin hilft ihr.

Anzeige

WWE-Talent Tegan Nox hat sich über ein gemeinsames Foto mit ihrer Freundin als homosexuell geoutet.

Die 25-Jährige (bürgerlich: Steffanie Rhiannon Newell) postete auf ihrem Instagram-Kanal ein Bild mit Sierra St. Pierre in Disney World in Orlando und schrieb dazu: "Das Leben ist schön." Dazu hängte sie mehrere Herzen in Regenbogen-Farben an.

Anzeige

Die Waliserin ist nicht die einzige Frau im WWE-Kader, die offen zu ihrer Homosexualität steht. Zuvor outeten sich bereits Ronda Rouseys UFC-Weggefährtin Shayna Baszler, Sonya Deville und Dakota Kai.

Nox, die zu den Top-Performerinnen im Nachwuchskader NXT zählt und im vergangenen Herbst von einer Horror-Verletzung zurückgekehrt war, bestritt in der vergangenen NXT-Show den Hauptkampf und verlor das Match um die NXT Women's Championship gegen Titelträgerin Io Shirai aus Japan.

Positive Reaktionen auf Outing

Die Waliserin berichtete, dass sie nach ihrem Outing sehr viele positive Nachrichten von Kollegen und Fans erhalten habe.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

"Mein Leben war immer eine 'frag keinen, erzähl es keinem' Situation, aber ich habe gefühlt, dass es die richtige Zeit war, besondern wenn man diejenige gefunden hat, die man liebt", sagte sie der Newsweek. "Es war die richtige Zeit dafür. Die Reaktion war großartig. Er gibt natürlich ein paar Menschen, denen das nicht gefällt, aber 99 Prozent der Reaktionen waren positiv."

Sie habe Texte von vielen Kollegen und Freunden erhalten. "Das war nett. Es ist toll zu sehen, dass es so viele nette Menschen in der Welt gibt."

Sonya Deville hilft Tegan Nox

Die 25-Jährige erklärte, dass sie sich vor ihrem Outing Ratschläge von Deville abgeholt hatte, die seit Jahren offen mit ihrer Homosexualität umgeht und zeitweise auch in ihrem Outfit die Regenbogen-Farben verwendete.

"Sie war eine große Hilfe. Sie hat mir ihre Telefonnummer gegeben und gesagt, ich solle ihr schreiben, wenn ich etwas brauche. Wir sind also deswegen in Kontakt geblieben", erklärte Nox."Sie war eine massive Hilfe wegen der Fans, weil meine Familie es wusste, aber meine Fans nicht. Also hat sie mir geholfen, das öffentlich zu machen."