Cody Rhodes (r., mit Matt Hardy) regiert bei AEW als TNT-Champion
Cody Rhodes (r., mit Matt Hardy) regiert bei AEW als TNT-Champion © AEW
Lesedauer: 3 Minuten

München - Die zweite Titelverteidigung von Cody Rhodes bei AEW mündet in einer Massenprügelei - an deren Ende ein großes Match angesetzt wird.

Anzeige

Die zweite Verteidigung des neuen Titelgürtels von Cody Rhodes beim WWE-Rivalen AEW endete im Chaos - und der Ansetzung eines großen Matches für die nächste wichtige Show.

Nachdem Cody den bei Double or Nothing gewonnenen und von Box-Legende Mike Tyson überreichten TNT Championship Title vergangene Woche gegen Luke Perrys Sohn Jungle Boy behielt, war diesmal ein weiteres Talent sein Gegner: Marq Quen vom Tag Team Private Party, das Matt Hardy unter die Fittiche genommen hat.

Anzeige

Jake Hager provoziert Cody Rhodes

Cody besiegte Quen mit dem Ankle Lock - was sich dann aber nur als Ouvertüre für die kommenden Ereignisse entpuppte: Jake Hager vom Inner Circle tauchte auf und deutete eine Attacke auf Codys legendären Mentor Arn Anderson an, Cody unterband es und wurde selbst vom ehemaligen Jack Swagger attackiert.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Quen, Hardy und Partner Isiah Kassidy kamen Cody zu Hilfe, Hagers Bündniskollegen Santana, Ortiz und Sammy Guevara mischten ebenfalls mit, wurden aber letztlich von den Publikumslieblingen vertrieben.

Cody wandte sich zum Abschluss an Hager und meinte, dass seine Aktionen wohl eine Titel-Herausforderung für die Show Fyter Fest am 1. und 8. Juli sein sollten - und nahm sie offiziell an.

Brian Cage attackiert Jon Moxley, Chris Jericho Orange Cassidy

Weitere Fehden, die vorangetrieben wurden: World Champion Jon Moxley wurde hinter den Kulissen von seinem Herausforderer Brian Cage attackiert ...

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

... Orange Cassidy von Ex-Champion Chris Jericho, den er vergangene Woche gereizt hatte: Nachdem Cassidy in einem Match mit den Best Friends gegen Hager, Santana und Ortiz einen Überraschungssieg gefeiert hatte, ging Jericho mit einem Baseballschläger auf die Publikumslieblinge los und brachte Cassidy damit zum Bluten.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Als Frauen-Titelmatch für Fyter Fest deutet sich ein Duell zwischen Champion Hikaru Shida und Penelope Ford an. Ford pinnte Shida in einem Tag Team Match an der Seite von Nyla Rose gegen Shida und Kris Statlander - allerdings mit unfairer Hilfe ihre Gefährten Kip Sabian.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

FTR debütieren erfolgreich

Ein erfolgreiches AEW-Ringdebüt feierten derweil FTR - ehemals: The Revival - über The Butcher and The Blade. Die Young Bucks, deren Duell mit FTR von vielen Fans ersehnt wird, kamen anschließend hinzu und wollten sich offiziell mit FTR bekannt machen, wurden dann aber von Butcher und Blade attackiert, worauf es schon die erste Massenkeilerei des Tages gab, an der sich auch Kip Sabian und Jimmy Havoc sowie die Tag Team Champions Hangman Page und Kenny Omega beteiligten.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Im vorletzten Match des Abends bezwang Sammy Guevara Colt Cabana, der sich aus Frust über seine Niederlagenserie nun der Dark Order um Mr. Brodie Lee anzuschließen scheint. Guevara hatte anschließend noch ein Streitgespräch mit den verschiedenen Alter Egos von Matt Hardy: Hardy riet Guevara, sich von Jericho zu lösen, wenn er ein größerer Star werden wolle.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von AEW Dynamite am 10. Juni 2020:

FTR besiegen The Butcher & The Blade
Nyla Rose & Penelope Ford besiegen Hikaru Shida & Kris Statlander
Jake Hager, Santana & Ortiz besiegen Best Friends & Orange Cassidy
Sammy Guevara besiegt Colt Cabana
TNT Championship Title Match: Cody (c) besiegt Marq Quen