Lance Archer tanzte bei AEW wie der Undertaker auf dem Seil
Lance Archer tanzte bei AEW wie der Undertaker auf dem Seil © AEW
Lesedauer: 3 Minuten

München - Lance Archer setzt seinen eindrucksvollen Lauf beim WWE-Rivalen AEW fort. Seinen Sieg über Dustin Rhodes krönt er mit einer irrwitzigen Salto-Aktion.

Anzeige

Schon sein Debüt beim WWE-Rivalen verlief eindrucksvoll - nun hat Lance Archer bei AEW noch einen draufgesetzt.

Mit einem Sieg über Ringveteran Dustin Rhodes zog das "Murderhawk Monster" in der dieswöchigen Episode der TV-Show Dynamite ins Finale des Turniers um den neu geschaffenen TNT Championship Title ein.

Anzeige

Highlight des Matches: Der 2,03-Meter-Mann verblüffte die Fans mit einer Seiltanz-Einlage, mit der der Texaner sich einerseits vor dem legendären Undertaker verneigte - und die WWE-Ikone andererseits überbot: Archer flog nämlich nicht mit einem Faustschlag auf Rhodes herab, sondern mit einem Springboard Moonsault, einem spektakulären Rückwärtssalto.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Lance Archer siegt nach blutigem Endspurt

Auf die akrobatische Einlage folgte ein brutales Finale: Archer brachte Rhodes' Kopf zum bluten, indem er ihn in die Ringecke rammte, von der er vorher die Polsterung entfernt hatte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Rhodes Verbündeter QT Marshall deutete danach an, das Handtuch zu werfen und Archer damit den Sieg zu gewähren, Dustins Bruder Cody aber hielt ihn davon ab. Archer strich den Sieg stattdessen dann mit dem Clawhold ein (einer Ehrerbietung an die texanische Wrestling-Dynastie von Erich). Dustin Rhodes, der im Erstrundenmatch gegen Kip Sabian noch seine Karriere aufs Spiel gesetzt hatte (diesmal nicht) ist damit ausgeschieden.

Archer war vor einigen Wochen von Ringlegende Jake "The Snake" Roberts bei WWE eingeführt worden. Der 43-Jährige, früher als Lance Hoyt bei TNA und als Vance Archer kurz bei WWE aktiv, hat sich bei NJPW in Japan zu einem beeindruckenden Phänomen entwickelt und scheint nun auf bestem Weg, auch in den USA einen späten Durchbruch zu schaffen.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

Archer trifft im Turnierfinale auf Dustins Bruder Cody. Dieser hatte zuvor Top-Talent Darby Allin in einem umkämpften Match besiegt, nachdem er Allins Coffin Drop auskonterte und die Schultern seines Gegners auf die Matte drückte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das Comedy-Highlight der Show: Der Inner Circle um Ex-Champion Chris Jericho meldete sich mit einer neuen Episode der "Bubbly Bunch" aus ihren jeweiligen Häusen und legte am Ende ihre eigene Version der von TikTok bekannten "Don't Rush Challenge" hin - mit zahlreichen prominenten Überraschungsauftritten, unter anderem von den Komikern Jay und Silent Bob, Hulk-Darsteller Lou Ferrignou, Corey Taylor von Slipknot und den Wrestling-Kultfiguren Virgil und Vickie Guerrero.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von AEW Dynamite am 29. April 2020:

TNT Championship Title Tournament Semi Final: Cody besiegt Darby Allin
Wardlow besiegt Musa
No DQ Match: Best Friends besiegen Jimmy Havoc & Kip Sabian
Shawn Spears besiegt Baron Black
Brodie Lee besiegt Marko Stunt
TNT Championship Title Tournament Semi Final: Lance Archer besiegt Dustin Rhodes