Dustin Rhodes und Brandi Rhodes nach dem Hauptkampf bei AEW Dynamite
Dustin Rhodes und Brandi Rhodes nach dem Hauptkampf bei AEW Dynamite © AEW
Lesedauer: 2 Minuten

München - Codys älterer Bruder Dustin Rhodes setzt im Hauptkampf von AEW Dynamite seine Karriere aufs Spiel. Geht der frühere Goldust von WWE auf Abschiedstour?

Anzeige

Obwohl er mittlerweile sein 50. Lebensjahr überschritten hat, war er im vergangenen Jahr Teil eines der besten Matches der jungen Wrestling-Liga AEW. Klingt die Karriere von Codys älterem Bruder Dustin Rhodes als Showkämpfer nun trotzdem aus?

Rhodes, bei WWE einst bekannt als Goldust, erregte Aufsehen, als er im Vorfeld der dieswöchigen Episode der TV-Show AEW Dynamite seinen Rücktritt für den Fall einer Niederlage im Kampf gegen Kip Sabian ankündigte.

Anzeige

Mit dieser folgenschweren Implikation versehen machte AEW das Viertelfinal-Match um den neu eingeführten TNT-Titelgürtel zum Hauptkampf der Show.

Dustin Rhodes steht seit 32 Jahren im Ring

Der 51 Jahre alte Rhodes besiegte seinen 24 Jahre jüngeren Gegner aus England letztlich mit einem Destroyer, auch weil Codys Ehefrau Brandi Rhodes helfend einschritt und einen Eingriff von Sabians Begleiterin Penelope Ford abwehrte. Nach dem Match fielen sich der aufgewühlte Dustin und Brandi in die Arme.

Obwohl die Story damit ein vorläufiges Happy End nahm, bleibt die Frage, ob sie Vorbote eines tatsächlichen Rücktritts von Dustin Rhodes nach 32 Jahren im Ring ist.

Der älteste Sohn der 2015 verstorbenen Ringlegende Dusty Rhodes war im vergangenen Jahr von WWE zur neu gegründeten Liga AEW gewechselt und zeigte dort vor allem mit seinem Match gegen Bruder Cody bei der AEW-Debütshow Double or Nothing, dass noch immer viel in ihm steckt. Im Hauptjob arbeitet Dustin Rhodes bei AEW hinter den Kulissen, wo er mit den jungen Talenten vor allem an ihren Promo-Auftritten am Mikrofon feilt.

Im Halbfinale des Titelturniers wird Dustin auf den frisch debütierten Hünen Lance Archer treffen. Vor Dustin zog zu Beginn der Show der aufstrebende Darby Allin mit einem Sieg über Sammy Guevara in das zweite Halbfinale gegen Cody ein. Im Schlusskampf um den neuen Gürtel könnte es also wieder ein Bruderduell zwischen Dustin und Cody geben.

Die Ergebnisse von AEW Dynamite am 22. April 2020:

TNT Championship Title Tournament First Round Match: Darby Allin besiegt Sammy Guevara
Kenny Omega besiegt Alan Angels
Orange Cassidy besiegt Jimmy Havoc
Wardlow besiegt Lee Johnson
Mr. Brodie Lee besiegt Justin Law
TNT Championship Title Tournament First Round Match: Dustin Rhodes besiegt Kip Sabian