Lesedauer: 4 Minuten

München - Bei WWE SmackDown geben die nWo-Mitglieder Scott Hall, Kevin Nash und Sean "X-Pax" Waltman ein Comeback. Das Trio wird dabei um ein Haar handgreiflich.

Anzeige

Wie in jedem Jahr führt die Wrestling-Liga WWE wenige Tage vor WrestleMania legendäre Showkämpfer in ihre Hall of Fame ein.

In diesem Jahr steigt das Spektakel am 2. April, einziehen werden nach bisherigem Stand The Bella Twins, Batista, John "Bradshaw" Layfield und die New World Order (nWo).

Anzeige

Die nWo war in Person von Kevin Nash, Sean "X-Pac" Waltman und Scott Hall bei der Wochenshow Friday Night SmackDown zu Gast, das vierte Mitglied Hulk Hogan fehlte.

Zayn nutzt Alexa Bliss als Schild

Als das Trio bei der Talkshow "A Moment of Bliss" ein Interview gab, wurden sie jedoch durch Sami Zayn, Cesaro und Shinsuke Nakamura unterbrochen und beleidigt. Beide Gruppierungen stellten sich kampfbereit entgegen, die Bösewichte traten dann aber den Rückzug an.

Allerdings stellte sich ihnen Braun Strowman gegenüber, der seine Intercontinental Championship bei Elimination Chamber (No Escape) am Sonntag gegen das Trio verteidigen muss. Der Hüne fertigte Cesaro und Nakamura ab und schickte Zayn in den Ring zur nWo. Zayn nutzte jedoch Moderatorin Alexa Bliss als Schild und konnte vor einer Attacke der Legenden fliehen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Hinterher gab es noch den "Too Sweet"-Gruß von Strowman und der nWo.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

SPORT1 fasst die weiteren Highlights zusammen:

- In den vergangenen Wochen agierte der frühere Cruiserweight Champion Drew Gulak regelmäßig (und erfolglos) als Manager der jeweiligen Gegner von Daniel Bryan. Als Gulak nun Drake Maverick eine von Bryans Schwächen erklären wollte, ging dieser dazwischen und forderte Gulak zu einem Match bei Elimination Chamber heraus.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Bray Wyatt meldete sich aus seinem Firefly Fun House, das nun mit lauter Fotos von seinem WrestleMania-Gegner John Cena verziert war. Wyatt erklärte, dass er vor sechs Jahren beim Jahreshöhepunkt gegen Cena verloren habe und ohne die Niederlage vielleicht nie den Fiend und sein Fun House erschaffen hätte. Sein Alter Ego sei jedoch nicht so verzeihend und hätte noch eine Rechnung mit Cena offen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- King Corbin sprach in einem Interview gerade über seine Pläne für WrestleMania, wurde dabei jedoch von einem Konzert Elias' unterbrochen. Corbin stellte diesen daraufhin zur Rede und beleidigte ihn.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Den Abschluss der Show bildete ein über 30-minütiges Six Man Tag Team Gauntlet Match, dessen Sieger beim Elimination Chamber Match um die Tag Team Gürtel als letztes Team ins Match einsteigen dürfen. Hierbei taten sich vor allem Otis und Tucker von Heavy Machinery hervor, die nacheinander The New Day, Lucha House Party, The Usos und die Champions The Miz und John Morrison ausschalteten.

Otis war nach seiner gescheiterten Romanze mit Mandy Rose sichtlich motiviert, als letztes traf er mit seinem Partner ausgerechnet auf Roses neuen Verehrer Dolph Ziggler und dessen Partner Robert Roode. Ziggler war es dann auch, der mit einem Superkick gegen den zuvor von Miz und Morrison abgefertigten Otis das Match gewann und damit am Sonntag einen klaren Vorteil in der Elimination Chamber hat.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Interessantes Detail: Bei einer Promo von Ziggler verzerrte sich das Bild in der zweiten Woche nacheinander und ein neues Logo war zu sehen. Womöglich steht SmackDown bald ein Debüt bevor.

Die Ergebnisse von SmackDown Live:

Sasha Banks und Bayley besiegen Lacey Evans und Naomi
Sheamus besiegt Apollo Crews
Mandy Rose und Sonya Deville besiegen Carmella und Dana Brooke
Non-Title Gauntlet Match: Dolph Ziggler und Robert Roode besiegen Heavy Machinery, Lucha House Party, The New Day, The Usos und The Miz und John Morrison (c)