Jon Moxley hält die AEW World Championship
Jon Moxley hält die AEW World Championship © AEW
Lesedauer: 2 Minuten

Jon Moxley legt sich bei AEW Dynamite mit einem ehemaligen World Champion von WWE an. Chris Jericho macht derweil Matt Hardy ein Angebot.

Anzeige

World Champion Jon Moxley hat bei der Wrestling-Liga AEW einen neuen Gegner.

Der frühere Dean Ambrose bei WWE legte sich in der Wochenshow Dynamite mit Jake Hager an. Dieser hatte zuvor ein Match gegen Chico Adams locker gewonnen, in den vergangenen Wochen wurde Hager (bei WWE: Jack Swagger) meist als Bodyguard von Chris Jericho gegen Moxley eingesetzt.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nun ging Moxley selbst auf Hager los und brachte einige Schläge sowie seine Spezialaktion Paradigm Shift an. Hager konterte aber mit seinem Ankle Lock, bis der Champion sich befreien konnte und flüchtete.

Backstage erklärte Moxley dann, dass er nach seiner verletzungsbedingten Auszeit wieder bereit für Action und "Blut" sei. In einem Match gegen Hager würde er dafür sorgen, dass dieser mit einer Trage aus der Halle gebracht werden müsse.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

Hardy lehnt Angebot von Jericho ab

Auch zwei weitere frühere WWE-Stars standen sich erstmals gegenüber: So stellte Jericho Neuzugang Matt Hardy die Frage, ob er sich seiner Gruppierung Inner Circle anschließen wolle.

Hardy war vergangene Woche debütiert und hatte sich als Teilnehmer im Bloods & Guts Match zwischen The Elite und dem Inner Circle angekündigt. Dieses sollte ursprünglich in dieser Woche steigen, wurde wegen der Coronakrise und der diesbezüglich fehlenden Zuschauer in der Halle aber auf einen späteren Zeitpunkt verlegt.

In einem skurrilen Segment sprach Jericho dann zuerst zur Drohne Hardys, der sogenannten Vanguard-1. Als Hardy sich dann in den Ring teleportierte, bot Jericho ihm eine Rolle im Circle an, die Hardy jedoch ablehnte. Eine hitzige Diskussion entwickelte sich, bis Jerichos Lakai Sammy Guevara Hardy von hinten angriff.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Daraufhin rannten Cody Rhodes und Kenny Omega von The Elite in den Ring und schickten die Bösewichte in die Flucht. Hardy zeigte dann mit seiner "Delete"-Geste, was er von Jerichos Angebot hielt.

Die Ergebnisse von AEW Dynamite:

Cody besiegt Jimmy Havoc
Darby Allin besiegt Kip Sapian
Jake Hager besiegt Chico Adams
Brodie Lee besiegt QT Marshall
AAA Mega Championship: Kenny Omega (c) besiegt Sammy Guevara