Lesedauer: 3 Minuten

München - Kevin Owens verliert bei WWE RAW ein Match gegen Randy Orton umstritten. Anschließend entlarvt er den Referee und verprügelt ihn. Becky Lynch geht auf ihre Rivalin los.

Anzeige

Die Fehde zwischen Kevin Owens und Seth Rollins in der Wrestling-Liga WWE hat sich mit einer anderen Rivalität vermengt - der zwischen Randy Orton und Edge.

Orton hatte zu Beginn der Wochenshow Monday Night RAW seine Attacken gegen Edge und Matt Hardy in den vergangenen Wochen mit einer labilen Psyche erklärt. Orton gab erneut an, wegen dem Angriff auf Edge enttäuscht von sich selbst zu sein, wurde dabei jedoch von Owens unterbrochen. KO klagte Orton an und wollte eine Erklärung für dessen Verhalten gegen Edge hören, die "Viper" lehnte jedoch ab.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Im Main Event trafen sich die beiden dann im Ring wieder, das Match war von zahlreichen Eingriffen geprägt: Für Orton griffen Owens' Widersacher Rollins, AOP und Murphy ein, dem Gegenüber standen die Viking Raiders.

Owens geht auf Referee los

Nach einem DDT pinnte Orton Owens, der Referee zählte extrem schnell bis drei durch. Als sich Owens und Orton dann mit Stühlen gegenüber standen, nahm der Referee KO plötzlich das "Werkzeug" weg.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Owens ging daraufhin dem Schiedsrichter an den Kragen und offenbarte ein T-Shirt unter dessen Ringrichter-Outfit, das Rollins als "Monday Night Messiah" zeigte. Owens flippte daraufhin aus, verprügelte den angeblichen Referee und warf ihn durch einen Tisch.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

SPORT1 fasst die weiteren Highlights zusammen:

- Ricochet feierte vor seinem großen Titelmatch gegen WWE Champion Brock Lesnar am Donnerstag bei Super ShowDown in Saudi-Arabien einen weiteren Sieg und bezwang Luke Gallows vom O.C. Backstage legte sich der O.C. um AJ Styles dann mit dem vorbeilaufenden Aleister Black an und verprügelte diesen. Black besiegte im Anschluss trotz seiner Blessuren Erick Rowan und forderte Styles in der kommenden Woche zu einem Match heraus.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Lesnars Manager Paul Heyman erklärte, dass Ricochet in Saudi-Arabien die Prügel seines Lebens erleben werde. Anschließend werde sich Lesnar Drew McIntyre widmen und auch diesen bei WrestleMania bezwingen, um weiterhin als Champion WWE anzuführen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

McIntyre erklärte in einem Backstage-Interview, dass es im egal sei, ob er bei Mania gegen Lesnar oder Ricochet antrete. Der Schotte rekapitulierte seine bewegte Geschichte bei WWE und meinte, dass er nach seiner Kündigung 2014 nicht mehr an eine Zukunft beim Showkampf-Marktführer gedacht habe.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Die Vertragsunterzeichnung zwischen den Teilnehmerinnen beim Elimination Match der RAW-Frauen eskalierte in einer Prügelei, am Ende stand Shayna Baszler triumphierend im Ring. RAW Women's Champion Becky Lynch kam jedoch hinzu und ging auf Baszler los, die sie vor zwei Wochen in den Nacken gebissen hatte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Vor ihrem Tag Team Titelmatch in Saudi-Arabien feierten sowohl die Street Profits als auch die Champions Rollins und Murphy einen Sieg in Einzelmatches. Rollins sorgte im ersten Match für die Disqualifikation seines Partners, in seinem Match setzte er sich dann gegen Montez Ford durch.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW:

Angel Garza besiegt Humberto Carrillo
Ricochet besiegt Luke Gallows
Aleister Black besiegt Erick Rowan
Bobby Lashley besiegt R-Truth
Angelo Dawkins besiegt Murphy via Disqualifikation
Seth Rollins besiegt Montez Ford
Randy Orton besiegt Kevin Owens