Lesedauer: 2 Minuten

München - Bei WWE NXT gibt ein Talent nach monatelanger Verletzungspause ein fulminantes Comeback. Die Ankündigung von Royal-Rumble-Siegerin Charlotte Flair verpufft.

Anzeige

Ein Rückkehrer hat den Auftritt von Royal-Rumble-Siegerin Charlotte Flair bei der WWE-Show NXT in den Schatten gestellt.

Im Main Event der Talente-Show der Wrestling-Liga trafen Tommaso Ciampa und die Broserweights Matt Riddle und Pete Dunne auf die Undisputed-Era-Mitglieder Adam Cole, Kyle O'Reilly und Bobby Fish, die zuvor im Backstage-Bereich diverse Mitarbeiter und Wrestler attackiert hatten.

Anzeige

Die Publikumslieblinge gewannen nach Disqualifikation, da das vierte Era-Mitglied Roderick Strong unfair eingegriffen hatte. 

Velveteen Dream kehrt bei NXT zurück

Im Anschluss verpasste die Era ihren Gegnern ihre Spezialaktionen, Cole holte sich eine Spraydose und markierte ein gelbes "X" auf dem Rücken von Ciampa. (AEW und WWE im Quoten-Vergleich)

Im Anschluss ging jedoch das Licht aus und auf der Leinwand erschienen die Zahlen 5, 2 und 20 (das Datum der aktuellen NXT-Show). Kurz danach ging das Licht wieder an und Velveteen Dream stand auf einem Ringpfosten. Das Top-Talent schaltete die Era-Mitglieder nacheinander aus und wurde von den Fans gefeiert.

Dream hatte sich mit zahlreichen Topmatches im vergangenen Jahr als einer der größten Hoffnungsträger von NXT hervorgetan, seit Oktober 2019 war er aufgrund einer Verletzung nicht mehr im TV zu sehen. WWE hatte die Verletzung als Attacke der Era dargestellt, nun nahm der charismatische Dream Revanche.

Charlotte Flairs Ankündigung verpufft

Der Rückkehrer könnte bei NXT TakeOver: Portland am 16. Februar auf Strong treffen. Die übrigen Era-Mitglieder haben bereits Matches bei der Großveranstaltung: Cole verteidigt seine NXT-Championship gegen Ciampa, die Tag-Team-Champions O'Reilly und Fish treten gegen die frisch gekürten Sieger beim Dusty Rhodes Tag Team Classic, Riddle und Dunne, an.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

Zuvor war die Ankündigung von Charlotte Flair verpufft. Die Rumble-Siegerin wollte ursprünglich auf die Herausforderung von NXT Champion Rhea Ripley antworten, die gegen Flair bei WrestleMania ihren Titel aufs Spiel setzen will.

Die Tochter von Showkampf-Legende Ric Flair unterbrach bei NXT eine Ansprache von Bianca Belair, die selbst ein NXT-Titelmatch beim TakeOver-Event gegen Ripley hat. Belair machte klar, dass auch sie bei Mania auf Flair treffen könne - und beförderte sie gemeinsam mit Ripley aus dem Ring. (Die heißesten WrestleMania-Gerüchte)

Die Ergebnisse von WWE NXT:

Angel Garza besiegt Isaiah "Swerve" Scott
Dominik Dijakovic besiegt Killian Dain
Mercedes Martinez besiegt Katy Catanzaro
Non-Title Match: Jordan Devlin (c) besiegt Tyler Breeze
Tommaso Ciampa und The Broserweights (Matt Riddle & Pete Dunne) besiegen The Undisputed Era (Adam Cole, Kyle O'Reilly und Bobby Fish) via DQ