WWE suspendiert Robert Roode wegen eines Verstoßes gegen die "Wellness Policy"
WWE suspendiert Robert Roode wegen eines Verstoßes gegen die "Wellness Policy" © WWE
Lesedauer: 2 Minuten

München - Zum ersten Mal nach drei Jahren macht WWE wieder Verstöße gegen die "Wellness Policy" öffentlich. Robert Roode und Primo müssen je 30 Tage aussetzen.

Anzeige

Die Wrestling-Liga WWE hat Robert Roode und Eddie Colon alias Primo wegen Verstößen gegen ihre Anti-Doping-Richtlinien suspendiert.

Wie die Promotion mitteilte, müssen beide mit sofortiger Wirkung für 30 Tage pausieren. Der genaue Verstoß gegen die 2006 nach dem Tod von Eddie Guerrero eingeführte "Wellness Policy" wurde dabei wie üblich nicht öffentlich gemacht.

Anzeige

Der 42 Jahre alte Roode regierte bis vor zwei Monaten zusammen mit Dolph Ziggler als Tag-Team-Champion des RAW-Kaders, zuletzt war er bei der Freitagsshow SmackDown Teil einer Allianz mit Ziggler und King Corbin, die eine Fehde gegen Topstar Roman Reigns bestritt. Auffällig: Ende November war er von Reigns besiegt und danach attackiert worden, in der Woche darauf hatte WWE einen Ausfall Roodes für "unbestimmte Zeit" verkündet.

Paige und Roman Reigns 2016 gesperrt

Primo, jüngerer Bruder des früheren WWE-Stars Carlito, war ebenso wie sein Cousin und Tag-Team-Partner Epico ohnehin seit über einem Jahr nicht mehr im WWE-TV zu sehen. Der 36-Jährige bestritt sein letztes, nicht fürs Fernsehen aufgezeichnete Match für WWE im Februar.

WWE hatte zuletzt im Oktober 2016 einen Verstoß gegen die Wellness Policy öffentlich gemacht, damals ging es um die zum zweiten Mal suspendierte Paige, im selben Jahr war auch Roman Reigns wegen eines Verstoßes gesperrt worden.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

Der zweite Verstoß gegen das Programm hat eine 60-tägige Suspendierung zur Folge, ein dritter die Entlassung mit einjährigem Wiedereinstellungsverbot. Passiert ist letzteres Szenario bis heute noch nie.