Lesedauer: 4 Minuten

München - Bei WWE Monday Night RAW festigt Seth Rollins seinen Heel Turn mit einer Attacke auf Rey Mysterio. Auch Andrade sorgt nach TLC für eine brutale Eskalation.

Anzeige

Vergangene Woche lockte Seth Rollins Kevin Owens in einen brutalen Hinterhalt und entlarvte sich endgültig als Bösewicht. In der dieswöchigen Ausgabe von WWE Monday Night RAW suchte er sich ein neues Opfer: Rey Mysterio.

In Abwesenheit des als verletzt verkauften Owens bekam nun Rey Mysterio eine Attacke von Rollins und seinen neuen Verbündeten, den Authors of Pain (AOP), zu spüren.

Anzeige

Andrade statuiert Exempel an Humberto Carrillo

Vorausgegangen war ein Gauntlet Match um eine Chance auf den United States Championship Title von Mysterio - das ebenfalls mit einer Eskalation geendet war.

Andrade, am Sonntag bei der Kickoff-Show der Großveranstaltung WWE TLC (Tables, Ladders & Chairs) gegen aufstrebenden Humberto Carrillo unterlegen, rächte sich bei RAW an dem jungen Talent.

Andrade attackierte Carrillo hinterrücks und statuierte ein Exempel an ihm: Er verpasste ihm seinen Hammerlock DDT auf den entblößten Betonboden und sorgte dafür, dass Carrillo von Sanitätern abtransportiert wurde. Die Titelgelegenheit schoss er damit letztlich in den Wind - das Match endete ergebnislos.

Mysterio rannte zum Ring, um Carrillo zu helfen und seinen alten Rivalen Andrade von weiteren Attacken abzuhalten, worauf dann Rollins und AOP auf den Plan traten - mit dem Stahlrohr, dass Mysterio vergangene Woche Owens geliehen hatte, um den Attentäter zu verfolgen, der sich dann als Rollins entpuppte.

Seth Rollins attackiert Rey Mysterio - und tut "gnädig"

Akam und Rezar verprügelten Mysterio, ehe sich Rollins an ihn wandte und höhnisch erklärte, dass er ihm nur zurückbringen wollte, was er wohl verloren hätte.

Rollins - der die Show bereits mit einer Art Regierungserklärung als selbsterklärter Chef der RAW-Umkleidekabine begonnen hatte - präsentierte sich als "gnädigen Führer", der Mysterio nun nicht weiter attackieren würde, wofür Mysterio ihm aber einen Gefallen schuldig sei.

Rollins trat Mysterio dann trotzdem noch mit dem Stomp nieder, stellte es aber dann weiter als Gnadenakt dar, dass er es dabei beließ und forderte Mysterio als "Gegenleistung" zu einem Match um den US Title heraus - der in Abwesenheit des nur zu besonderen Anlässen aktiven WWE-Champions Brock Lesnar der wichtigste Männer-Einzeltitel bei RAW ist.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

Die weiteren Highlights:

- Bobby Lashley und Lana feierten Lashleys Sieg über Lanas "Ex-Ehemann" Rusev bei TLC und Lana forderte Lashley auf, den großen Moment mit einem Heiratsantrag zu krönen. Lashley wirkte zunächst widerwillig, niemand habe ihm zu sagen, was er zu tun hätte. Dann aber lächelte er und fügte an, dass Lana natürlich die Ausnahme sei: Lashley ging auf die Knie und bat um Lanas Hand - die akzeptierte begeistert.

- Nachdem ihr Titelmatch bei TLC ergebnislos geendet war, standen sich die Viking Raiders und der O.C. bei RAW in einem Rückkampf gegenüber, in dem es nicht um die RAW Tag Team Titles der Raiders ging. Karl Anderson und Luke Gallows besiegten die Champions mit dem Magic Killer, ein weiteres Titelduell ist also vorprogrammiert.

- Ohne ihre bei TLC offenbar real verletzte Partnerin Kairi Sane besiegte Asuka NXT-Wrestlerin Deonna Purrazzo. Anschließend deutete Becky Lynch - am Sonntag mit Charlotte Flair im TLC Match gegen die Tag Team Champions Asuka und Sane unterlegen - ein kommendes Duell mit Asuka um ihren RAW-Damentitel an. Sie habe etwas zu beweisen.

- Im letzten Match des Abends besiegte Randy Orton seinen Rivalen AJ Styles mit dem RKO, wurde dann aber Opfer einer Attacke von Styles O.C.-Kollegen Anderson und Gallows.

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW am 16. Dezember 2019:

Non Title Match: Karl Anderson & Luke Gallows besiegen The Viking Raiders
Erick Rowan besiegt einen lokalen Wrestler
WWE United States Championship #1 Contendership Gauntlet Match: R-Truth vs. Akira Tozawa vs. Ricochet vs. Matt Hardy vs. Humberto Carrillo vs. Andrade - No Contest
Asuka besiegt Deonna Purrazzo
Randy Orton besiegt AJ Styles