Lesedauer: 2 Minuten

München - Trotz vieler belastender Indizien wird WWE-Star Jimmy Uso vor Gericht vom Vorwurf einer Alkohol-Fahrt freigesprochen. Steht nun ein Comeback der Usos bevor?

Anzeige

Unerwartete Wende im Prozess gegen WWE-Star Jimmy Uso: Der Neffe von Liga-Aushängeschild Roman Reigns wurde vom Vorwurf einer verbotenen Autofahrt im beeinträchtigten Zustand freigesprochen.

Der 34-Jährige war im Juli verhaftet worden, als er mit seinem Fahrzeug in Pensacola Schlangenlinien und mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr. Er hatte es nach der Anklage auf eine Gerichtsverhandlung ankommen lassen, in der die Geschworenen sich gegen eine Verurteilung entschieden.

Anzeige

Jonathan Fatu, wie Uso bürgerlich heißt, hatte keinen Alkoholtest ohne seinen Anwalt zugelassen, letztlich wurde daher keiner durchgeführt. Bei der Verhandlung beharrte der diensthabende Polizist, dass Uso alkoholisiert oder anderweitig beeinträchtigt gewesen sein müsste: Er hätte die Wagentür schwer aufbekommen und wäre getorkelt. Im Polizeibericht war auch von starkem Alkoholgeruch bei Uso die Rede.

Öffentlich gewordene Videoaufnahmen stützen die Darstellung der Polizei, aus Sicht der Jury aber blieben Zweifel. Eine öffentliche Begründung des Urteils gab es nicht.

WWE setzte Usos und Naomi seit Ende Juli nicht mehr ein

Erst im Februar war Jimmy Uso mit dem Gesetz in Konflikt gewesen, er hatte sich - ebenfalls unter offensichtlichem Alkhol-Einfluss - mit einem Polizisten angelegt, der das von seiner Frau Naomi gesteuerte Auto anhielt. Das Auto des Paars war vorher falsch herum in eine Einbahnstraße gebogen. Letztlich zahlte Uso eine 450-Dollar-Geldstrafe.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

Jimmy Uso und sein Zwillingsbruder Jey sind sechsmalige Tag-Team-Champions bei WWE, die beiden Söhne von Hall-of-Fame-Mitglied Rikishi (zu dessen Onkeln auch die früh verstorbenen WWE-Stars Umaga, Rosey und Yokozuna gehören) hatten erst in diesem Jahr ihre Verträge verlängert. Kurz nach Jimmy Usos Verhaftung wurden sie und Naomi von WWE "off the road" genommen und waren seitdem nicht mehr für die Promotion im Einsatz.

Ob nach dem Freispruch nun bald mit einem Comeback zu rechnen ist, wird sich noch zeigen müssen.