Lesedauer: 2 Minuten

Brooklyn - Der langjährige WWE-Topstar John Cena ist noch nicht für WrestleMania 35 angekündigt, Kurt Angle plaudert nun aber aus: Er wird ein Match bestreiten.

Anzeige

Verplappert? Oder eine beabsichtigte, virale Werbemaßnahme für die Mega-Show am Sonntag?

WWE-Hall-of-Famer Kurt Angle, der bei WrestleMania 35 im MetLife Stadium bei New York sein letztes Match bestreiten wird, hat das Gerücht bestätigt, dass auch Topstar John Cena vor Ort sein und einen unangekündigten Kampf bestreiten wird.

Anzeige

Kurt Angle: "Er wird ein WrestleMania-Match haben"

"Ich weiß, dass er ein WrestleMania-Match haben wird", sagte Angle am Freitag in einem Video-Interview mit dem Portal Gorilla Position: "Ich bin nicht sicher, ob sie es schon angekündigt haben, aber ich bin ziemlich sicher, dass er da sein wird."

Martin Hoffmann berichtet für SPORT1 vor Ort vom WrestleMania-Wochenende in New York
Martin Hoffmann berichtet für SPORT1 vor Ort vom WrestleMania-Wochenende in New York © SPORT1-Montage/Getty Images

Angle sagte auch, dass er nicht Cenas Gegner sein werde: "Ich hatte gehofft, dass John es sein würde, aber so ist es nicht gekommen." Angle trifft in der Nacht zum Montag auf Baron Corbin, es gab zwischenzeitlich Spekulationen, dass die Ansetzung dieses Matches ein Trickmanöver gewesen sein könnte, um stattdessen ein spontan wirkendes Angle-Cena-Match zu bieten.

Die beiden sind alte Rivalen, Angle war 2002 Gegner Cenas bei dessen Hauptkader-Debüt.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • Wrestling
    1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Kampfsport / Wrestling
    2
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?
  • Kampfsport / Wrestling
    3
    Kampfsport / Wrestling
    So läuft AEW im deutschen TV
  • Kampfsport / Wrestling
    4
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Kampfsport / Wrestling
    5
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling

Lässt WWE Lars Sullivan gegen John Cena debütieren?

Cena war zuletzt kurz vor dem Royal Rumble im Januar bei WWE zu sehen, ehe er mit einer Verletzungs-Story aus dem Programm geschrieben wurde, um an einem Filmprojekt zu arbeiten.

Wie der Wrestling Observer berichtet, plante WWE eigentlich, Cena bei WrestleMania gegen den riesenwüchsigen Neuling Lars Sullivan antreten zu lassen. Dessen Debütplan soll allerdings geplatzt sein, weil er vor dem Rumble zwei Matches platzen ließ, angeblich aufgrund von Panikattacken.

WWE soll die Angelegenheit allerdings geklärt haben, Sullivan könnte nun durchaus der Mystery-Gegner Cenas sein. Im vergangenen Jahr unterlag Cena bei WrestleMania dem Undertaker, dessen aktueller WWE-Status ebenfalls unklar ist.