Kofi Kingston (2.v.r.) bekam bei WWE SmackDown Live die nächste gute Nachricht
Kofi Kingston (2.v.r.) bekam bei WWE SmackDown Live die nächste gute Nachricht © WWE
Lesedauer: 3 Minuten

München - Nach seinen Drama-Auftritten vergangene Woche gelingt Kofi Kingston von The New Day der nächste Coup gegen Daniel Bryan - mit Folgen für Fastlane.

Anzeige

Seine dramatischen Auftritte bei No Escape (Elimination Chamber) und Tage zuvor im Gauntlet-Marathon bei SmackDown Live waren der Überraschungshit der vergangenen WWE-Woche.

Nun bekommt der unverhofft in den Main Event beförderte Kofi Kingston von The New Day die nächste Gelegenheit, sich dort festzubeißen.

Anzeige

Bei der aktuellen Ausgabe der dienstäglichen TV-Show begegneten sich die sechs Teilnehmer des No-Escape-Hauptkampf in einem Tag-Team-Match noch einmal. Kingston besiegte dabei zusammen mit AJ Styles und Jeff Hardy Champion Daniel Bryan, Randy Orton und Samoa Joe - indem er den Pinfall gegen Bryan landete.

Kingston schaltete Bryan mit dem Trouble-in-Paradise-Kick aus und pinnte ihn damit zum zweiten Mal innerhalb einer Woche, nachdem ihm das auch schon beim Gauntlet vergangene Woche gelungen war.

Kofi Kingston fordert Daniel Bryan bei Fastlane 2019

Shane McMahon, Sohn von WWE-Boss Vince McMahon, verkündete nach dem Match deshalb, dass Kingston bei der Großveranstaltung Fastlane am 10. März eine erneute Titelchance gegen Bryan erhalten wird.

Wie der Wrestling Observer berichtet, handelt es sich dabei um eine kurzfristige Planänderung von WWE, für die die Liga-Oberen sich wegen der starken Publikumsreaktionen auf Kingston in der vergangenen Woche entschieden hätten.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • 1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Tony Khan (r.) und ein Wrestler-Trio fordern WWE-Boss Vince McMahon (l.) heraus
    2
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Die WWE-Topstars John Cena (l.) und Triple H bei einem Wrestling-Duell 2018
    3
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling
  • Triple H ist WWE-Wrestler und zugleich Vorstand der Liga
    4
    Kampfsport / Wrestling
    So wollte WWE AEW ausschalten
  • AJ Styles (l.) und Co. sind für WWE jede Woche in Aktion
    5
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?

Der 37 Jahre alte, in Ghana geborene Kingston - vor seiner New-Day-Zeit bereits viermal Intercontinental- und dreimal US-Champion als Einzelwrestler - war als Ersatz für den real verletzten Mustafa Ali in das No-Escape-Match befördert worden und schwimmt seitdem auf einer gigantischen Euphoriewelle. Trägt sie ihn nun sogar zum Gewinn seines ersten ganz großen Titels?

Für WrestleMania am 7. April sei eigentlich ein Titelmatch zwischen Bryan und einem unbekannten Herausforderer geplant gewesen, "den WWE zurückbringt" - inwiefern diese Planungen wegen der Kingston-Wende nun noch aktuell sind, ist Stand jetzt unklar.

Die weiteren Highlights:

- Zu Beginn der Show arbeiteten The Miz und Shane McMahon den Verlust der SmackDown-Tag-Team-Titles an die Usos auf. Sie erinnerten daran, dass es seit dem "Neustart" von WWE im Dezember keine automatischen Rückmatches mehr für entthronte Champions gibt, Miz wünschte sich von McMahon jedoch, dennoch eines festzusetzen. Shane-o-Mac zögerte, seine exekutive Macht so für sich selbst einzusetzen, ließ sich dann aber doch überzeugen - auch dieses Match für Fastlane steht.

- Die vier bei RAW in den Hauptkader beförderten NXT-Toptalente bekamen auch bei SmackDown die Gelegenheit, ihr Potenzial zu zeigen. Aleister Black besiegte seinen alten NXT-Rivalen Andrade ...

... Tommaso Ciampa und Johnny Gargano waren gegen Sheamus und Cesaro erfolgreich ...

... Ricochet gegen Eric Young, den Anführer der SAnitY-Gruppierung mit dem Deutschen Alexander Wolfe.

- Mandy Rose gelang in einem Match, in dem es nicht um den Titel ging, ein Überraschungssieg gegen Damenchampion Asuka. Dazu verhalf ihr einerseits eine Ablenkung Asukas durch Lacey Evans, andererseits die Vortäuschung einer Augenverletzung. Sie überraschte Asuka dann mit einem Stoß in die Seile und rollte sie erfolgreich ein.

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

Aleister Black besiegt Andrade
Johnny Gargano & Tomasso Ciampa besiegen The Bar (Cesaro & Sheamus)
Non Title Match: Mandy Rose besiegt Asuka
Ricochet besiegt Eric Young
AJ Styles, Jeff Hardy & Kofi Kingston besiegen Daniel Bryan, Randy Orton & Samoa Joe