Daniel Bryan ging bei WWE SmackDown Live auf die Fans los
Daniel Bryan ging bei WWE SmackDown Live auf die Fans los © WWE 2018 All Rights Reserved
Lesedauer: 3 Minuten

München - Bei WWE SmackDown Live unterstreicht Champion Daniel Bryan seine Verachtung für die Fans. Zwei neue Titelmatches für den Royal Rumble stehen.

Anzeige

Vor fünf Jahren trugen ihn die jubelnden Fans zum Gewinn des WWE World Titles, nun ist Daniel Bryan jedoch zum Oberbösewicht geworden - bei der aktuellen Ausgabe der TV-Show SmackDown Live hat er es unterstrichen.

Der neue Daniel Bryan eröffnete die Show in Jacksonville (wo der neue Konkurrent AEW WWE mit der Verpflichtung von Chris Jericho Schlagzeilen stahl) mit einem verachtungsgeschwängerten Auftritt an den Verkaufsständen der Arena.

Anzeige

Er erinnerte daran, dass er sein "Yes Movement" für tot erklärt hätte und ging auf die Zuschauer los, die sich trotzdem weiter Fanartikel kaufen: Das sei unnützer Konsum, der den Planeten kaputt mache. Bryan unterstrich es, indem er einzelne Fans mit Essen und Getränken bewarf.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

AJ Styles geht auf Daniel Bryan los

Bryan zog dann in die Arena weiter, wo er weiter schimpfte und schließlich von Publikumsliebling R-Truth herausgefordert wurde. Das kurze Match, bei dem es nicht um den Titel ging, gewann Bryan klar - und wurde anschließend von Ex-Champion AJ Styles attackiert, seinem Gegner beim Royal Rumble am 27. Januar. Security-Kräfte trennten die Streithähne.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Im Hauptkampf der Show gab es eine Neuauflage des SummerSlam-Dreikampfs zwischen Becky Lynch, Charlotte Flair und Carmella, auf dem Spiel stand ein Rumble-Titelmatch gegen Asuka. Lynch gewann es mit dem Dis-Arm-Her gegen Carmella.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die weiteren Highlights:

- Ein Tag Team Match zwischen Rey Mysterio und Mustafa Ali sowie Samoa Joe und Andrade Almas endete überraschend. Almas pinnte den früheren World Champion Mysterio und setzte damit das größte Ausrufezeichen seiner jungen Hauptkader-Karriere.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- US Champion Rusev wollte Shinsuke Nakamura seine Attacke der vergangenen Woche heimzahlen, bei der auch seine Frau Lana zwischen die Fronten geriet und verletzt wurde. Nakamura lockte Rusev in den Backstage-Bereich, wo er ihn erneut angriff und verprügelte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Die Tag Team Champions Sheamus und Cesaro gewannen ein Match gegen die Usos - mit etwas Hilfe von Mandy Rose, die nur mit einem Handtuch bekleidet auf der Rampe erschien und den mit Naomi verheirateten Jimmy Uso ablenkte: Sie deutete an, ihre Ringklamotten womöglich in Jimmys Hotelzimmer vergessen zu haben. Nach dem Sieg der Usos tauchte The Miz und forderte The Bar auf, beim Rumble ihren Titel gegen ihn und seinen neuen Partner Shane McMahon aufs Spiel zu setzen. Sheamus verpasste Miz den Brogue Kick und nahm an.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Naomis Handtuchtrick erwies sich später auch als falsches Spiel: Hinter den Kulissen offenbarte sie, dass sie unter dem Handtuch sehr wohl angezogen war. Naomi ging dann auf sie los.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

Non Title Match: Daniel Bryan besiegt R-Truth
Andrade Almas & Samoa Joe besiegen Mustafa Ali & Rey Mysterio
Non Title Match: The Bar besiegen The Usos
WWE SmackDown Women's Title #1 Contendership Match: Becky Lynch besiegt Carmella, Charlotte Flair

---

Lesen Sie auch:
Show? Sport? Echt? Fake? So funktioniert die Wrestling-Liga WWE
Das ABC der Wrestling-Fachbegriffe
Im TV und WWE Network: Was läuft wo?