Charlotte Flair ging bei WWE SmackDown Live mit einem Kendostab auf Asuka (u.) und Becky Lynch los
Charlotte Flair ging bei WWE SmackDown Live mit einem Kendostab auf Asuka (u.) und Becky Lynch los © WWE
Lesedauer: 5 Minuten

München - Mustafa Ali verlangt in seinem ersten Match bei WWE SmackDown Live Champ Daniel Bryan alles ab. Die Frauen geben einen chaotischen Vorgeschmack auf TLC.

Anzeige

Er zählt zu den besten Performern, die WWE hat - wobei viele Fans der weltgrößten Liga davon noch wenig mitbekommen haben.

Der 32 Jahre alte Mustafa Ali hat sich viel Anerkennung erarbeitet durch spektakuläre Matches bei der Cruiserweight-Show 205 Live, die nur für die Abonnenten des Streaming-Portals WWE Network sichtbar ist.

Anzeige

Ali empfahl sich bei 205 Live für größere Aufgaben, unter anderem lobte ihn der langjährige WWE-Star Jeff Hardy im Gespräch mit SPORT1: Ali sei in der neuen WWE-Generation derjenige, der am meisten den Geist der Waghalsigkeit verkörpere, mit dem auch er populär wurde.

Nun trat Ali erstmals bei der dienstäglichen TV-Show SmackDown Live an und lieferte dort gleich mal ein beeindruckendes Match gegen den amtierenden WWE-Champion Daniel Bryan - das neben einer wilden Prügelei zwischen den TLC-Gegnerinnen Becky Lynch, Charlotte Flair und Asuka das Highlight der Sendung war.

---

Lesen Sie auch:
So funktioniert die Showkampf-Liga WWE
Das ABC der Wrestling-Fachbegriffe
Im TV und WWE Network: Was läuft wo?

---

Daniel Bryan ohrfeigt Mustafa Ali - weil er SUV fährt

Ali unterbrach zu Beginn der Show eine Ansprache des Titelträgers, der darin einmal mehr seinen Charakter als "neuer Daniel Bryan" unterstrich, als von den Fans abgewandter Moralapostel: Er hielt den Zuschauern vor, Parasiten zu sein, die durch rücksichtslosen Konsum den Planeten zerstören.

Ali unterbrach und wunderte sich über Bryan, der andeutete, dass er nicht gegen Ali antreten wolle, weil die Fans dieses Match nicht verdienen würden. Er hielt fest, dass der alte Daniel Bryan ihn und alle anderen Cruisergewichtler mit seiner Underdog-Story inspiriert hätte und fragte sich, was passiert sei.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bryans Antwort: Er fragte Ali, was für ein Auto er fahre. Als Ali antwortete, dass er als Familienvater einen SUV fahre, meinte Bryan, das sei schlecht für die Umwelt - und ohrfeigte Ali. Ali ließ sich das nicht gefallen - und das Match ging doch über die Bühne.

Ali zeigte gegen im Match Bryan (in dem die Fans zeitweise den Sprechchor "SUV! SUV!" skandierten) die Flugmanöver, mit denen er bei 205 Live populär wurde, sein spektakulärstes, der so genannte 054, ein eingedrehter 450-Grad-Salto, ging jedoch daneben. Bryan, der zuvor schon systematisch Alis Bein bearbeitet hatte, nahm ihn in einen Heel Hook und zwang ihn zur Aufgabe.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Es folgte eine fortgesetzte Attacke auf Ali, die auch als Botschaft an Ex-Champion AJ Styles gedacht war, Bryans Gegner bei der Großveranstaltung TLC am Sonntag.

Die weiteren Highlights:

- Vor der Titelverteidigung gegen The New Day und die Usos am Sonntag trafen die Tag Team Champions Sheamus und Cesaro bei SmackDown schon einmal auf ihre Gegner - in einem Rap-Battle gegen die Usos mit New Day als Schiedsrichter. The Bar gingen mit einer umgedichteten Variante des berühmt-berüchtigten "Ice Ice Baby" ins Rennen, bekamen von den Usos aber recht deutlich die Grenzen ihrer lyrischen Fähigkeiten aufgezeigt. Cesaro und Sheamus attackierten die beiden, die schüttelten und gingen auf New Day los - ehe The Bar am Ende doch die Oberhand behielten.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- The Miz versuchte sich einmal mehr, bei SmackDown-Chef Shane McMahon liebkind zu machen, er heuerte sogar extra zwei Gegner und einen Ringrichter an, damit sie gemeinsam ein Match bestreiten konnten. McMahon besiegte die "Vegas Boys" letztlich aber im Alleingang mit einem Triangle Choke und ärgerte sich letztlich nur noch mehr über Miz.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- In einer Verknüpfung zweier aktueller Fehden taten sich Rusev und Jeff Hardy gegen ihre Rivalen Shinsuke Nakamura und Samoa Joe zusammen. Rusev gelang am Ende der Pinfall gegen US-Champion Nakamura, der seine Titelambitionen unterstrich.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Randy Orton gab bekannt, dass er bei TLC in einem Chairs Match auf Rey Mysterio treffen wird - und bekam einen ungewollten Vorgeschmack: Mysterio attackierte ihn mit einem Stuhl und rächte sich damit für Ortons Attacken in den vergangenen Wochen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Einen weiteren TLC-Vorgeschmack und zugleich einen WrestleMania-Rückkampf gab es am Ende der Show: Asuka und Charlotte Flair trafen aufeinander, ehe beiden am Sonntag in einem TLC-Match Damenchampion Becky Lynch herausfordern werden. Das ausgeglichene Match endete mit einem Zitat von Charlottes Attacke auf Ronda Rousey bei den Survivor Series: Sie griff Asuka mit einem Kendostab an und handelte sich damit die Disqualifikation ein. Charlotte ging mit ihrer Waffe dann auch auf Gastkommentatorin Lynch los, die ihr die Waffe aber abnahm, dann wiederum aber von Asuka überwältigt wurde, die schließlich beiden Gegnerinnen noch Hiebe mitgab und am Ende über ihnen thronte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

Non Title Match: Daniel Bryan besiegt Mustafa Ali
Shane McMahon & The Miz besiegen The Vegas Boys
Jeff Hardy & Rusev besiegen Samoa Joe & Shinsuke Nakamura
Asuka besiegt Charlotte durch Disqualifikation