Becky Lynch (r.) stahl John Cena bei WWE SmackDown die Show
Becky Lynch (r.) stahl John Cena bei WWE SmackDown die Show © WWE 2019 All Rights Reserved
Lesedauer: 3 Minuten

WWE-Aushängeschild John Cena ist zurück - und lässt sich bei den TV-Tapings für SmackDown als Partner von Kultstar Becky Lynch völlig die Show stehlen.

Anzeige

Sie war der absolute Shooting-Star des zweiten WWE-Halbjahres, ist für den Hauptkampf bei WrestleMania 35 im Gespräch - und nun durfte Becky Lynch auch das Comeback von Superstar John Cena überstrahlen.

Bei der vorab aufgezeichneten Neujahrsausgabe der Sendung SmackDown legte Cena seinen ersten TV-Auftritt in einem WWE-Ring seit Anfang Oktober hin. Der 40-Jährige sprach eine offene Herausforderung aus - und Lynch zeigte sich bereit sie anzunehmen.

Anzeige

Die Irin, die sich seit einiger Zeit "The Man" nennt, trat Cena selbstbewusst gegenüber und verspottete ihn, dass er sich hüten sollte: Ansonsten werde seine Ex-Freundin Nikki Bella nicht die einzige Frau sein, die ihn in diesem Jahr fallen gelassen haben würde.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zu einem Match der beiden (das gegen die selbst auferlegten Ethikregeln von WWE verstoßen würde) kam es dann doch nicht, stattdessen unterbrachen Andrade Almas und Zelina Vega die beiden, ein Mixed-Match gegen Cena und Lynch folgte.

John Cena gönnt Becky Lynch Superstar-Moment

Auch darin wollte sich Lynch nicht von Cena die Show stehlen lassen: Als Cena nach seinen Standardmanövern gegen Almas kurz vor dem Sieg stand, beförderte ihn Lynch aus dem Ring und beendete das Match selbst mit dem Dis-Arm-Her gegen Vega.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Um der Szenerie die Krone aufzusetzen, lehnte Lynch dann noch einen Handschlag von Cena ab - und verhöhnte ihn stattdessen mit dem für ihn typischen "You can't see me"-Scheibenwischer.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Alles in allem wurde Lynch also ein absoluter Superstar-Moment auf den Leib geschrieben. Dass das langjährige WWE-Aushängeschild Cena sein volles Gewicht in die Wagschale warf, um Lynch gut aussehen zu lassen, darf sie als Ritterschlag verstehen.

Die weiteren Highlights:

- The New Day begannen die Show mit einer Neujahrs-Feier - für die sich Muskelpaket Big E mit gewohntem Mut zur Albernheit als riesiges Neujahrsbaby verkleidete. Er, Kofi Kingston und Xavier Woods verkündete, dass sie alle am Royal-Rumble-Match am 27. Januar teilnehmen würden.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Rusev feierte seinen Gewinn des US Titles gegen Shinsuke Nakamura vergangene Woche - worauf der entthronte Japaner ihn attackierte. Rusevs Frau Lana wollte Nakamura aufhalten und sprang ihm auf den Rücken, was zur Folge hatte, dass sie beim Gegenangriff von Rusev versehentlich miterwischt wurde.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Im Hauptkampf wurde dann außerdem ein großes Match für den Rumble festgezurrt: AJ Styles gewann einen Fünf-Mann-Kampf gegen Mustafa Ali, Randy Orton, Rey Mysterio und Samoa Joe (zuvor in einem Quali-Match über Rivale Jeff Hardy siegreich) und bekommt damit ein Rückmatch gegen Daniel Bryan um den WWE Title.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE SmackDown am 1. Januar 2019:

Samoa Joe besiegt Jeff Hardy
Sonya Deville besiegt Naomi
Becky Lynch & John Cena besiegen Andrade Almas & Zelina Vega
WWE Title #1 Contendership Match: AJ Styles besiegt Mustafa Ali, Randy Orton, Rey Mysterio, Samoa Joe