Seth Rollins (r.) trat bei WWE Monday Night RAW in einem TLC Match gegen Baron Corbin an
Seth Rollins (r.) trat bei WWE Monday Night RAW in einem TLC Match gegen Baron Corbin an © WWE
Lesedauer: 6 Minuten

München - Vor WWE TLC 2018 geht's bei Monday Night RAW drunter und drüber: Seth Rollins thematisiert die reale Quoten-Krise - und es gibt ein vorgezogenes TLC-Match.

Anzeige

Am kommenden Sonntag steigt die letzte WWE-Großveranstaltung des Jahres - und schon vor TLC 2018 ging es bei Monday Night RAW turbulent zu.

In einer chaotischen Ausgabe der wöchentlichen TV-Show brach plötzlich ein größerer Konflikt zwischen General Manager Baron Corbin und Publikumsliebling Seth Rollins aus, der in sehr ungewohnter Weise in einem vorgezogenen TLC-Match bei RAW endete.

Anzeige

Die Fans der Showkampf-Liga bekamen also kostenfrei einen Kampf um Rollins' Intercontinental Title, in dem Tische, Stühle und Leitern zum Einsatz kamen.

Ein Grund dafür dürften die zuletzt schwächelnden RAW-Quoten gewesen sein, womöglich wurde damit aber auch schon für die Show am Sonntag vorgearbeitet, bei der ein Hauptkampf auf der Kippe steht. Die Ansetzung verhinderte nicht, dass die RAW-Quote in den USA weiter fiel: Nur 2,194 Millionen Fans schalteten im Durchschnitt ein, so wenige wie noch nie.

---

Lesen Sie auch:
So funktioniert die Showkampf-Liga WWE
Das ABC der Wrestling-Fachbegriffe
Im TV und WWE Network: Was läuft wo?

---

Seth Rollins wirft Baron Corbin die miesen RAW-Quoten vor

Rollins eröffnete die Show und rechnete mit der Regentschaft von Corbin als Interims-GM von RAW ab: In einer Ansprache, in der Realität und Story ineinander flossen, warf er Corbin vor, dass er dafür verantwortlich sei, dass RAW in den vergangenen Wochen immer mieser geworden sei und immer weniger Zuschauer anlocke.

Es gehe nur noch um Corbins Machtspielchen und ansonsten um Geschmack- und Sinnlosigkeiten, wie den sich einpinkelnden Drake Maverick oder Lucha House Party Matches, deren Regeln niemand verstehe - während Universal Champion Brock Lesnar sich mal wieder nirgendwo blicken lasse.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Rollins (der als WrestleMania-Gegner von Lesnar im Gespräch ist) provozierte Corbin so lange, bis dieser sich selbst in ein TLC-Match gegen Rollins am Ende der Show steckte und ihn um dessen Titel herausforderte.

Beinahe gewann Corbin dieses auch auf unfaire Weise, als Heath Slater - vergangene Woche von Corbin zum Ringrichter degradiert - zu Gunsten von Corbin in das Match eingriff und Rollins von der Leiter schubste. Rollins aber erholte sich, verpasste Corbin eine Powerbomb von der Leiter durch einen Tisch in der Ringecke und Slater einen Superkick. Letztlich kletterte er die Leiter dann doch nach oben und löste seinen über dem Ring hängenden Titelgürtel aus der Halterung, um ihn zu verteidigen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

TLC-Match mit Braun Strowman auf der Kippe

Am Sonntag soll Corbin eigentlich gegen Braun Strowman antreten und seine Macht als Interims-GM von RAW in einem weiteren TLC-Match aufs Spiel setzen. Das Match steht aber in Frage, weil Strowman wegen einer realen Ellbogen-OP nicht rechtzeitig fit werden könnte.

Hinzu kommt, dass WWE am Montag mitteilte, dass auch Finn Balor verletzt ist - der ein potenzieller Ersatzmann für Strowman wäre. Der Ire wird im Mixed-Match-Challenge-Turnier (dessen Finale bei TLC stattfindet) durch Apollo Crews ersetzt.

Wurde Rollins nun als Ersatzmann des Ersatzmanns warmgemacht? Die Zeit wird es zeigen - noch sind für TLC folgende Ansetzungen offiziell: Corbin gegen Strowman, Rollins gegen Dean Ambrose, Balor gegen Drew McIntyre.

Die weiteren Geschehnisse:

- Bobby Roode und Chad Gable, in ihrer Fehde gegen die Authors of Pain und deren Manager Drake Maverick immer wieder Opfer unfairer Tricks, konnten sich diese Woche Genugtuung verschaffen: In einem Handicap Match gegen AOP und Maverick, bei dem die RAW Tag Titles ihrer Gegner auf dem Spiel standen, konnten Roode den übermütigen Maverick einrollen und pinnen - der "Glorious One" und sein aufstrebender Partner sind neue Champions!

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Einmal mehr schreckte WWE nicht davor zurück, eine reale Tragödie zu Storyline-Material zu verarbeiten: Nach der Attacke der Riott Squad auf Natalya vergangene Woche wurde ein Tables Match zwischen Natalya und Ruby Riott für TLC angesetzt. Natalya kündigte für diesen Kampf einen Sieg an und dass sie diesen ihrem verstorbenen Vater Jim "The Anvil" Neidhart widmen würde. Riott antwortete, indem sie Natalya einen Tisch mit dem Konterfei ihres Vaters schenkte. Bei dem Tables Match geht es darum, die Gegnerin um einen Tisch zu werfen. WWE steigerte die Geschmacklosigkeit, indem sie Riott die Worte in den Mund legte, dass sie Vater und Tochter bei TLC näher bringen würde als je zuvor. Der an Alzheimer erkrankte Jim Neidhart war im August an den Folgen eines tödlichen Sturzes im Haushalt verstorben.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Nachdem Drew McIntyre vergangene Woche wegen eines Eingriffs von Finn Balor eine überraschende Niederlage gegen seinen Ex-Partner Dolph Ziggler kassierte, rächte sich der "Scottish Psychopath" im Rückmatch: Er besiegte Ziggler mit dem Claymore Kick klar und prügelte hinterher weiter auf ihn ein.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Lio Rush und Bobby Lashley, zwei weiteren Corbin-Kumpels, gelang ebenfalls Revanche für die vergangene Woche, als Elias Rush mit Hilfe von Balor eine Gitarre überzog. Diese Woche gab es ein Match zwischen Rush und Elias, mit Slater als Ringrichter. Lashley brachte diesen dazu, den Kampf in seinem Sinne zu leiten und Rush damit zum Sieg zu verhelfen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Vor dem Damentitelmatch gegen Ronda Rousey bei TLC stieß Herauforderin Nia Jax Drohungen gegen Rousey aus und riet ihr, den Gürtel am besten gleich zu ihren Füßen zu legen. Rousey hörte sich das nicht lange an und stürmte den Ring, wo sie aber am Ende von Jax und deren Gefährtin Tamina überwältigt wurde. Ember Moon half Rousey, es folgte ein spontanes Match zwischen Moon und Tamina, das Moon mit dem Eclipse gewann.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW:

WWE RAW Tag Team Title Three On Two Handicap Match: Bobby Roode & Chad Gable besiegen AOP (c) & Drake Maverick - TITELWECHSEL!
Drew McIntyre besiegt Dolph Ziggler
Bayley besiegt Alicia Fox
Lio Rush besiegt Elias
Ember Moon besiegt Tamina
Intercontinental Title TLC Match: Seth Rollins (c) besiegt Baron Corbin