Kevin Owens' lange Zwangspause steht vor dem Ende
Kevin Owens' lange Zwangspause steht vor dem Ende © WWE 2018 All Rights Reserved
Lesedauer: 2 Minuten

München - WWE-Star Kevin Owens ist nach seiner Operation beiden Knien auf dem Weg der Besserung, seine Teilnahme an WrestleMania 35 scheint gesichert.

Anzeige

WWE-Star Kevin Owens pausiert seit Oktober wegen einer Operation an beiden Knien - nun ist das Licht am Ende des Tunnels in Sicht.

Bei der TV-Show Monday Night RAW am Montag (11. Februar) meldete sich Owens in einem Video von einer Bowling-Bahn zu Wort und teilte mit, dass er noch etwa einen Monat von seinem Comeback entfernt sei.

Anzeige

Owens' Teilnahme bei WrestleMania 35 am 7. April scheint also gesichert.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel
  • VfL Wolfsburg II v Bayern Muenchen II - Third League Playoff First Leg
    1
    Fußball / 3. Liga
    Bayern II muss um Aufstieg bangen
  • Bundesliga: Fredi Bobic, Christian Heidel und Michael Preetz über Trainermarkt, Ex-Eintracht-Trainer Niko Kovac (l.) und Fredi Bobic feiern den Pokalgewinn der Eintracht
    2
    Fußball / Bundesliga
    Bobic: "Kovac hat sich rausgefightet"
  • Gianni Infantino rückt offenbar doch von seinem Plan einer Mega-WM in Katar ab
    3
    Int. Fußball
    Mega-WM 2022 in Katar vom Tisch
  • Juventus Turin: Die Trainer-Kandidaten mit Sarri, Mourinho, Conte
    4
    Int. Fußball / Serie A
    Die Trainerkandidaten bei Juventus
  • FIFA 19: Diese Team of the Season FUT-Karte sorgt für Frustration
    5
    eSports / FIFA 19
    Leicester-Profi wird FIFA-Albtraum

Nicht unwichtiges Detail: In dem Segment wurde bewusst offen gelassen, ob Owens zu RAW zurückkehrt oder zur Dienstagsshow SmackDown.

Kevin Owens seit Oktober verletzt

Im Oktober war der Kanadier bei der TV-Sendung Monday Night RAW aus dem Programm der Showkampf-Liga geschrieben worden.

Wissenswertes zum Thema Wrestling
  • 1
    Wrestling
    So funktioniert das Imperium WWE
  • Tony Khan (r.) und ein Wrestler-Trio fordern WWE-Boss Vince McMahon (l.) heraus
    2
    Kampfsport / Wrestling
    Das ist der neue WWE-Rivale AEW
  • Die WWE-Topstars John Cena (l.) und Triple H bei einem Wrestling-Duell 2018
    3
    Kampfsport / Wrestling
    Das ABC des Wrestling
  • Triple H ist WWE-Wrestler und zugleich Vorstand der Liga
    4
    Kampfsport / Wrestling
    So wollte WWE AEW ausschalten
  • AJ Styles (l.) und Co. sind für WWE jede Woche in Aktion
    5
    Kampfsport / Wrestling
    WWE im TV und Netz: Was läuft wo?

Gegner Bobby Lashley attackierte den früheren Universal Champion nach einem Match weiter und legte so einen Heel-Turn, einen Wandel zum Bösewicht hin. Lashley war bei WWE auch derjenige, der im TV für die langwierige Verletzung von Owens' Partner Sami Zayn verantwortlich gemacht wurde, mit dessen Rückkehr auch demnächst gerechnet wird.

Medienberichten zufolge hatte Owens seine Knieverletzung seit längerem verschleppt.