Samoa Joe suchte bei WWE SmackDown Live das Haus von AJ Styles heim
Samoa Joe suchte bei WWE SmackDown Live das Haus von AJ Styles heim © WWE 2018 All Rights Reserved

Bei WWE SmackDown Live wird Champion AJ Styles erneut Opfer einer privaten Grenzüberschreitung seines Erzrivalen Samoa Joe.

von

Eineinhalb Wochen noch, bis die Fehde zwischen WWE-Champion AJ Styles und seinem Erzrivalen Samoa Joe ihr Ende finden dürfte - vorher allerdings nahmen die privaten Psycho-Spielchen des Herausforderers nochmal eine neue Dimension an.

Bei der TV-Show SmackDown Live, der vorletzten vor der Großveranstaltung Super Show-Down im australischen Melbourne, sollte es eigentlich die Vertragsunterzeichnung für das große Match geben.

Stattdessen musste Styles irritiert feststellen, dass Joe nicht zu dem Termin auftauchte und sich stattdessen mit einem Handy-Video von einem anderen Ort meldete.

---

Lesen Sie auch:

So funktioniert die Showkampf-Liga WWE
Das ABC der Wrestling-Fachbegriffe

---

Samoa Joe sucht AJ Styles' Haus heim

Dieser Ort sollte sich als Styles' Haus in Georgia herausstellen. Mit etwas Verspätung machte Joe also seine Drohung wahr, die Familie des "Phenomenal One" dort heimzusuchen.

Joes Aktion knüpft an die psychologische Kriegsführung an, die er schon von Beginn der Fehde an betrieb: Unter anderem reizte er Styles mit der Behauptung, dass er seine Familie nicht wirklich liebe und drohte Styles' Tochter beim SummerSlam damit, dass er ihr neuer Vater werden würde, sobald er Styles zu Invaliden geprügelt hätte.

Zum Entsetzen von Styles näherte sich Joe (ausgerüstet mit einer in der Sitauation eher unheimlich wirkenden Babypuppe) mehr und mehr Styles' Haustür und betätigte schließlich mit den Worten "Daddy's Home" die Türklingel.

Danach ging die Show vom Sender - in der kommenden Woche sollte dann zu sehen sein, was Joe im Haus des Champions anrichtete.

Die weiteren Highlights:

- R-Truth und die nun als seine Begleiterin agierende Carmella (mit neuen, dunklen Haaren) eröffneten die Sendung mit ihrer eigenen Version der Interview-Show "Miz TV" - "Truth TV". The Miz' Rivale Daniel Bryan war zu Gast und durfte sich darüber amüsieren, dass Truth und Carmella mehr mit Tanzeinlagen beschäftigt waren als mit investigativen Fragen.

Letzlich tauchte The Miz auf und verwahrte sich gegen den Format-Klau - es kam zu einem weiteren Match zwischen ihm und Truth, für das Truth verfügte, dass es dabei um die Rechte an der Show gehen sollte. Miz siegte mit dem Skull-Crushing Finale.

- WWE-Damenchampion Becky Lynch attackierte Charlotte Flair während eines Foto-Shootings hinterrücks - und bestand dann darauf, dass der Fotograf sie in Triumphpose ablichtete. Später feierte sie noch einen Sieg über Lana.

- Eine Woche nach Cesaros Sieg über Kofi Kingston gab es ein weiteres Einzelmatch zwischen Mitgliedern von The Bar und den Tag Team Champions The New Day. Cesaros Partner Sheamus traf auf New-Day-Powerhouse Big E und brachte ihn mit dem Brogue Kick zur Strecke.

- Eine Woche nach dem Zerfall von Rusev Day gab es ein Rededuell zwischen Rusev und Lana auf der einen, Aiden English auf der anderen Seite. English bestand darauf, dass der Kult um Rusev Day nur sein Werk wäre und dass es abwärts gegangen wäre ab dem Moment, als Lana wieder an der Seite ihres Ehemanns aufgetaucht wäre. Höhepunkt des Streitgesprächs: English wandte sich an Lana und fragte sie, ob sie Rusev eigentlich von "dieser einen Nacht in Milwaukee" erzählt hätte. Danach ließ er das Mikrofon fallen und zog ab, während Lana erstarrt und Rusev irritiert zurückblieb.

- Asuka und Naomi trafen zur Vorbereitung auf ihr Match gegen die IIconics in Australien auf Mandy Rose und Sonya Deville und besiegten sie klar nach einem Stereo-Kick.

- Recht schnell vorbei war auch ein Match zwischen US-Champion Shinsuke Nakamura und Tye Dillinger, als Randy Orton eingriff und Dillinger wüst attackierte. Nakamura, der einmal mehr überrascht von Ortons Aktion schien, verpasste Dillinger zum Abschluss noch seinen Kinshasa-Kniestoß gegen den LED-Bildschirm am Ring. Orton wurde hinterher gefragt, ob Dillinger nun sein nächstes Opfer sei. Orton verneinte - Dillinger gehe ihm einfach nur auf die Nerven.

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

The Miz besiegt R-Truth
Sheamus besiegt Big E
Asuka & Naomi besiegen Mandy Rose & Sonya Deville
Non Title Match: Tye Dillinger besiegt Shinsuke Nakamura durch Disqualifikation
Non Title Match: Becky Lynch besiegt Lana