The Miz (l.) attackierte Daniel Bryan mit einer Glasvase
The Miz (l.) attackierte Daniel Bryan mit einer Glasvase © WWE 2018 All Rights Reserved

München - The Miz macht Daniel Bryan bei WWE SmackDown Live böse Vorwürfe und attackiert ihn mit einer Vase. Charlotte Flair dominiert - zum Leidwesen ihrer Freundin.

von

Seit 2010 haben The Miz und Daniel Bryan ein gespaltenes Verhältnis zueinander, mehrmals gerieten die beiden Stars der Wrestling-Liga WWE seitdem heftig verbal aneinander.

Wenige Monate nach Bryans überraschendem Comeback nach langer Verletzungspause kommt es beim SummerSlam am 19. August nun zum ersehnten Duell der beiden.

Bei der TV-Show SmackDown Live nahm Miz, der im Backstage-Bereich interviewt wurde, die Herausforderung Bryans zu einem Match an.

Böse Vorwürfe gegen Bryan

Anschließend zog er die Beziehung der beiden ins Persönliche und erklärte, dass Bryan sich in den letzten Jahren nur um seinen Garten gekümmert habe, während er zum Filmstar und Gesicht des Unternehmens aufgestiegen sei.

Bryan habe in seiner Verletzungspause nur weinend im Bett gelegen und würde beim Slam gedemütigt werden - er dagegen verdiene es, WWE-Champion zu sein und müsse sich eigentlich nicht mit Leichtgewichten wie Bryan beschäftigen.

Die Vorwürfe nahm der Fanliebling jedoch nicht hin, verprügelte erst Miz' Security und dann seinen Gegner selbst. Zuletzt lachte allerdings Miz - er traf seinen Kontrahenten mit einer Glasvase samt Inhalt am Hinterkopf und knockte ihn damit aus.

---

Lesen Sie auch:

So funktioniert die Showkampf-Liga WWE
WWE SummerSlam: Die Matchcard

---

Die weiteren Highlights:

- Randy Orton sprach über seinen neuen Charakter und erklärte, dass er alle Publikumslieblinge von WWE zerstören wolle. Er möchte so gewalttätig sein, dass die Fans am liebsten den TV-Sender wechseln würden.

Erneut ging er die Fans an, dass sie ihn trotz seiner zahlreichen Erfolge nicht respektieren und lieber anderen zujubeln würden. Er habe die Geheimnisse Jeff Hardys zerstört, dies sei jedoch nur der erste Schritt gewesen.

- Das Selbstbewusstsein von Becky Lynch bekam einen weiteren Dämpfer: In einem Tag-Team-Match mit Charlotte Flair musste sie vom Ringrand aus zusehen, wie Charlotte den Sieg gegen die IIconics einfuhr.

Beide fordern beim SummerSlam Carmella um deren Titel heraus - obwohl zunächst nur Lynch das Recht erworben hatte. Diese machte dennoch gute Miene zum bösen Spiel und gratulierte ihrer Freundin fair.

- Nach Samoa Joes verbalem Angriff auf AJ Styles und dessen Familie wehrte sich der WWE Champion nun: Er müsse Opfer für seine Familie bringen und könne diese deshalb nicht oft sehen.

Trotzdem könne er es nicht akzeptieren, dass Joe eine jahrelange Freundschaft wegwerfe, nur um Styles' Familie zu beleidigen. Sein Gegner könne glücklich sein, wenn er den SummerSlam auf eigenen Beinen verlassen könne, vom Titel ganz zu schweigen.

- Eine Woche nach ihrem Debüt traf Zelina Vega erneut auf Lana - und fuhr den zweiten Sieg ein. Eine unglückliche Rolle spielte dabei wieder einmal Aiden English, der Vegas' Begleiter Andrade 'Cien' Almas auf Lana schubste.

- Im Main Event der Show kämpften The Bar und The New Day um das Recht, die Tag-Team-Champions The Bludgeon Brothers beim Slam herauszufordern. Das sehenswerte Match gewannen dann Big E und Kofi Kingston, die Cesaro nach der Midnight Hour pinnen konnten.

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

Charlotte Flair und Becky Lynch besiegen The IIconics (Billie Kay und Peyton Royce)

Zelina Vega besiegt Lana

Non-Title Match: Shinsuke Nakamura besiegt R-Truth

Non-Title Match: The Bludgeon Brothers (Harper und Rowan) besiegen drei lokale Wrestler

No. 1 Contender's Match: The New Day (Big E und Kofi Kingston) besiegen The Bar (Sheamus und Cesaro)