Kevin Owens wurde von Braun Strowman in einem Dixe-Klo von der Rampe geschubst
Kevin Owens wurde von Braun Strowman in einem Dixe-Klo von der Rampe geschubst © WWE 2018 All Rights Reserved
Lesedauer: 4 Minuten

München - Braun Strowman macht bei WWE Monday Night RAW wieder mit einer Demonstration seiner Kraft von sich reden. Das Resultat der Aktion sorgt für Verwunderung.

Anzeige

Braun Strowman ist bei WWE bekannt für seine beeindruckenden Demonstrationen seiner rohen Kraft.

Kranken- und Lastwagen hat das "Monster Among Men" schon umgeschubst, einen ganzen Ring zum Einsturz gebracht. Der Stunt, den der angeblich 170 Kilo schwere Koloss diese Woche hinlegte, war im Vergleich weniger spektakulär - aber womöglich sein skurrilster.

Anzeige

Braun Strowman sucht Kevin Owens auf dem Klo heim

Kevin Owens, dessen Flucht vor Strowman vergangene Woche damit endete, dass der Money-in-the-Bank-Sieger sein Auto umschubste, bekam es auch am Ende dieser Show wieder mit seinem Rivalen zu tun.

Das Match endete schnell, da Owens sich auszählen ließ und sich in den Backstage-Bereich entzog. Auf der Suche vor einem vermeintlich sicheren Versteck sperrte sich Owens in ein Dixie-Klo ein - was sich als keine gute Idee erwies.

Strowman umwickelte das Häuschen mit Gaffer-Tape, zog es wieder in die Arena - und schubste es von der Einmarschrampe.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Sanitäter kümmerten sich um Owens, der bei der Aktion zur Verwunderung der Fans mit blauer Farbe vollgeschmiert wurde - was wohl die Sanitärflüssigkeit der Vorrichtung darstellen sollte.

--

Lesen Sie auch:

- SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE
- Überraschende Reunion bei SmackDown

--

Die weiteren RAW-Highlights:

- Roman Reigns' vergangene Woche begonnene Fehde gegen Bobby Lashley schwelte weiter - während Reigns zugleich an mehreren Nebenschauplätzen aktiv werden musste: Zu Beginn der Show attackierten ihn Dolph Ziggler und Drew McIntyre, gegen die er vergangene Woche Seth Rollins zu Hilfe gekommen war. Es folgte ein Match mit Rollins gegen die beiden - was wiederum von The Revival unterbrochen wurde, die Reigns angriffen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dash und Dawson waren dann später noch einmal Reigns' und Lashleys Gegner. Reigns bestand darauf, das Match allein zu führen und Lashley nicht einzuwechseln. Reigns nahm sich damit zu viel vor, auch wenn er das Match letztlich gewinnen sollte: Revival ließen sich absichtlich disqualifizieren, indem sie nicht aufhörten, Reigns zu zweit zu verprügeln.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Besonders Reigns' Rippen wurden in Mitleidenschaft gezogen - keine guten Voraussetzungen für sein nun offizielles Match gegen Lashley bei Extreme Rules. Ebenfalls für die Show am 15. Juli angesetzt: ein 30-minütiges Iron Man Match zwischen Intercontinental Champion Ziggler und Rollins.

- General Manager Kurt Angle zog Konsequenzen aus der Attacke von Bayley auf Sasha Banks vergangene Woche: Er schickte die beiden langjährigen Freundinnen in Therapie zu Dr. Shelby - dem Mann, der einst das frisch vereinte Team Hell No (Daniel Bryan und Kane) von Feinden zu Freunden machte. Die ersten Ausschnitte aus Shelbys Praxis offenbarten jedoch, dass er vor keiner leichten Aufgabe steht.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Baron Corbin, der "Constable" von Angle, verlangte von Finn Balor eine Entschuldigung dafür, dass er vergangene Woche ihre Niederlage gegen Braun Strowman und Kevin Owens verursacht hätte. Balor riss stattdessen Witze über Corbins Haarschnitt und seine Anzugweste. Corbin schlug Balor daraufhin nieder, bekam aber auch das entsprechende Echo.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Nia Jax zeigte sich bereit für ihr Damentitelmatch gegen Alexa Bliss bei Extreme Rules: Sie besiegte Bliss' Freundin Mickie James mit einem Samoan Drop. Eine weitere schlechte Nachricht für Bliss: Die von ihr ebenfalls um den Titel betrogene Ronda Rousey kündigte vor der Show an, trotz ihrer 30-Tage-Suspendierung bei Extreme Rules vor Ort zu sein - als Zuschauerin.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW:

Curtis Axel besiegt Matt Hardy
The Authors of Pain besiegen Titus Worldwide
Roman Reigns & Seth Rollins besiegen Dolph Ziggler & Drew McIntyre durch Disqualifikation
Ember Moon besiegt Liv Morgan
Bobby Lashley & Roman Reigns besiegen The Revival durch Disqualifikation
Nia Jax besiegt Mickie James
Braun Strowman besiegt Kevin Owens durch Auszählen