The Miz hängte bei WWE SmackDown Live den MITB-Koffer ab
The Miz hängte bei WWE SmackDown Live den MITB-Koffer ab © WWE 2018 All Rights Reserved

München - Kurz vor der WWE-Großveranstaltung Money in the Bank 2018 erlaubt sich The Miz bei SmackDown Live einen Blick in den Koffer - und erlebt Unerwartetes.

von Martin Hoffmann

Was genau steckt eigentlich drin im berühmtesten Koffer der Wrestling-Liga WWE?

Eigentlich ist es kein Mysterium, wie in Pulp Fiction oder Ronin: In dem Money-in-the-Bank-Koffer steckt laut Story ein Vertrag, der zu einem Titelmatch zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb des kommenden Jahres berechtigt (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE).

Als einer der Teilnehmer des großen Leiter-Matches am Sonntag jedoch schon jetzt, bei der TV-Show SmackDown Live, einen Blick in den Koffer warf, erlebte er eine skurrile Überraschung.

The Miz foppt Samoa Joe und Rusev ...

Die Vorgeschichte: Bei SmackDown in Memphis gab es ein Match unter Beteiligung der drei feststehenden MITB-Kontrahenten aus dem SmackDown-Kader: Samoa Joe traf auf Rusev, The Miz war Gastringrichter.

Im Verlauf des Kampfes brachte Joe Miz gegen sich auf, als der ihn versehentlich mit einem Ansturm in die Ringecke traf, die Folge: Miz weigerte sich zu zählen, als Joe mit einem Urinage-Wurf vor dem scheinbar sicheren Sieg über seinen Gegner stand. Rusev verpasste Joe kurz darauf den Machka Kick und siegte dank Miz.

In einem symbolischen Akt stellte Rusev dann schon mal die Leiter auf und wollte sich den über dem Ring hängenden Money-in-the-Bank-Koffer schnappen. Miz allerdings verpasste Rusev hinterrücks seine Spezialaktion, das Skull-Crushing Finale, und hängte den Koffer selbst ab.

Er brachte den Koffer zu den Kommentatoren und öffnete ihn genüsslich - fand darin aber etwas anderes vor als erwartet.

... und The New Day foppt The Miz

In dem Koffer steckte eine Ladung Pfannkuchen, das Markenzeichen der Gruppierung The New Day (Big E, Kofi Kingston und Xavier Woods). Diese wird bei Money in the Bank den vierten, noch ungenannten SmackDown-Teilnehmer stellen.

Miz war völlig außer sich über den Streich, der ihm gespielt wurde - worüber sich New Day hinter den Kulissen prächtig amüsierten.

The Miz fand im Money-in-the-Bank-Koffer das Markenzeichen von The New Day
The Miz fand im Money-in-the-Bank-Koffer das Markenzeichen von The New Day © WWE 2018 All Rights Reserved

Die weiteren Highlights:

- Zu Beginn der Show versammelte SmackDown-General-Managerin Paige die vier SmackDown-Teilnehmerinnen des Money-in-the-Bank-Matches der Frauen im Ring. Becky Lynch, Charlotte Flair, Lana und Naomi gelobten jeweils den Sieg davonzutragen, wurden aber unterbrochen von den IIconics, Mandy Rose und Sonya Deville, die festhielten, dass keine des Sieges würdig sei. Es brach eine große Prügelei aus - die zur Ansetzung eines großen Teamkampfes am Ende der Show führte.

- Als Vorbereitung auf sein Money-in-the-Bank-Match gegen Big Cass traf Daniel Bryan auf Shelton Benjamin. Das Duell der Edeltechniker war geprägt von gegenseitigen Attacken auf das Knie des jeweils anderen. Am Ende war es Bryan, der profitierte und einen Half-Crab-Aufgabegriff Benjamins in seine eigene Aktion konterte, den Heel Hook. Benjamin klopfte ab.

- Wrestling- und Kommentatoren-Legende Jerry "The King" Lawler gab sich in ihrer Heimatstadt die Ehre und führte ein Interview mit AJ Styles. Styles entschuldigte sich darin wegen seiner Ohrfeige gegen Herausforderer Shinsuke Nakamura bei der Vertragsunterzeichnung vergangene Woche - und zwar dafür, dass er nicht fester zugehauen hätte. Styles versprach, die Kindereien von Nakamura zu beenden und das Last Man Standing Match am Sonntag als Sieger zu verlassen.

- Besagter Nakamura stieg vor dem großen Duell am Sonntag noch einmal in den Ring, gegen den US-Champion und Publikumsliebling Jeff Hardy. Um den Titel ging es nicht, nur um die Ehre - von der Nakamura aber mal wieder seine eigene Defintion offenbarte: Er machte mit Hardy genau das, womit er in den vergangenen Monaten schon Styles immer wieder zur Verzweiflung trieb: Er verpasste ihm einen Tiefschlag - was ihm die Disqualifikation einbrachte - und seinen Kinshasa-Kniestoß. Nakamura zählte symbolisch bis zehn, was ihm am Sonntag den Sieg bringen würde.

- Im numerisch größten Frauenmatch der SmackDown-Geschichte taten sich die vier Money-in-the-Bank-Teilnehmerin mit Asuka zusammen und trafen auf die IIconics, Mandy Rose, Sonya Deville und Damenchampion Carmella - die am Sonntag von Asuka herausgefordert ist. Asuka gewann das Match für ihr Team, indem sie Carmella mit ihrem Asuka Lock zur Aufgabe zwang. Zum Ende des Matches starrten Asukas Teamkolleginnen begierig auf den Koffer an der Decke - und Asuka auf Carmellas Titelgürtel.

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

Daniel Bryan besiegt Shelton Benjamin
Rusev besiegt Samoa Joe
Non Title Match: Jeff Hardy besiegt Shinsuke Nakamura durch Disqualifikation
Asuka, Becky Lynch, Charlotte Flair, Lana & Naomi besiegen Carmella, Mandy Rose, Sonya Deville & The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce)