Samoa Joe hängte den Money-in-the-Bank-Koffer zu Beginn von WWE SmackDown Live symbolisch ab
Samoa Joe hängte den Money-in-the-Bank-Koffer zu Beginn von WWE SmackDown Live symbolisch ab © WWE 2018 All Rights Reserved

München - Bei WWE SmackDown Live gibt es vor dem letzten Money-in-the-Bank-Quali-Match eine erneute Umwälzung: Big Cass meldet erfolgreich seine Ansprüche an.

von

Erst sollten Samoa Joe und Big Cass es unter sich ausmachen, dann bekam Daniel Bryan seine zweite Chance - nun ist doch wieder alles anders.

Zweieinhalb Wochen vor der Großveranstaltung WWE Money in the Bank 2018 gab es bei der TV-Show SmackDown Live eine erneute Wende beim Kampf um das letzte Ticket für das Leitermatch der Männer.

Joe und Bryan, die eigentlich im Hauptkampf der Show darum gegeneinander antreten sollten, lieferten sich zu Beginn der Show ein intensives Verbalgefecht - als plötzlich Big Cass auftauchte, Bryans Erzrivale und Joes ursprünglicher Quali-Gegner (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE).

Big Cass bekommt noch seine Chance

Bryan hatte Cass vor einigen Wochen eine (Story-)Beinverletzung zugefügt, was Cass aus dem Spiel nahm: Der Riese kam nun auf Krücken zum Ring und beklagte, dass stattdessen Bryan nach dessen Sieg über Jeff Hardy vergangene Woche eine zweite Chance bekam.

Nach seinen Angaben hätte General Managerin Paige beschlossen, das Match Joe - Bryan abzublasen und Cass gegen Joe antreten zu lassen, sobald er wieder fit sei.

Cass fügte hinzu, dass das genau jetzt sei - und attackierte Joe mit einer seiner Krücken. Cass schlug Joe und Bryan schließlich noch mit dem Money-in-the-Bank-Koffer nieder.

Daniel Bryan muss wieder leiden

Paige wurde später gefragt, ob stimme, was Cass gesagt hätte. Paige verneinte, aber beschloss, dass nun Bryan, Joe und Cass ein Drei-Mann-Match um das MITB-Ticket bestreiten sollten.

Das rund zwanzigminütige, sehenswerte Match endete damit, dass Bryan Cass sein Running Knee verpasste, dann aber in Joes Coquina Clutch geriet und bewusstlos wurde: Joe sicherte sich das Money-in-the-Bank-Ticket - während Cass Bryan nach dem Match noch einmal attackierte.

Die weiteren Highlights:

- Shinsuke Nakamura traf auf den passenden Gegner zur Vorbereitung auf sein Last Man Standing Match gegen WWE Champion AJ Styles bei Money in the Bank: die "Perfect Ten" Tye Dillinger. Er besiegte Dillinger mit dem Kinshasa-Kniestoß, attackierte ihn weiter und zählte danach symbolisch bis zehn, während Dillinger am Boden lag - tut der Ringrichter gegen Styles dasselbe, wird er bei MITB Champion sein.

- Vor dem Money-in-the-Bank-Match der Frauen maßen sich die Teilnehmerinnen Naomi und Lana auf ungewohnte Weise: in einem Tanzwettbewerb. Als sich abzeichnete, dass Naomi ihn gewinnen würde, attackierte Lana sie. Ehemann Rusev und Aiden English versuchten die Prügelei zu stoppen, worauf Naomi zum Gegenschlag ausholen konnte. English und Rusev fingen sich dann auch noch Superkicks von Jimmy und Jey Uso ein.

- The Miz sowie Sheamus und Cesaro taten sich gegen The New Day zusammen - und steckten nach Big Es Big Ending eine Niederlage ein. The New Day enthüllte noch immer nicht, welches Mitglied sie beim Money-in-the-Bank-Match ins Rennen schicken werden.

- Vor den Augen von SmackDown-Damenchampion Carmella traf deren nächste Herausforderin Asuka auf Mandy Rose. Obwohl Partnerin Sonya Deville Rose zu Hilfe kam und Asuka hinterrücks attackierte, fand die Japanerin ins Match und zwang Rose letztlich mit dem Asuka Lock zur Aufgabe.

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

Shinsuke Nakamura besiegt Tye Dillinger
The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) besiegen Cesaro, Sheamus & The Miz
Asuka besiegt Mandy Rose
Money in the Bank Qualifying Triple Threat Match: Samoa Joe besiegt Big Cass, Daniel Bryan