Io Shirai ist auf dem Weg von Stardom zu WWE
Io Shirai ist auf dem Weg von Stardom zu WWE © Stardom Women's Professional Wrestling (twitter.com/we_are_stardom)

München - Nach Asuka und Kairi Sane verpflichtet die Wrestling-Liga WWE die nächste Weltklasse-Performerin aus Japan: Io Shirai schließt sich dem Marktführer an.

von

Die Wrestling-Liga WWE hat offenbar den nächsten Topstar aus Japan verpflichtet.

Nach übereinstimmenden Berichten von Tokyo Sports und anderer Medien verlässt Io Shirai die Liga Stardom und schließt sich dem Showkampf-Marktführer an.

Die 28-Jährige galt in den vergangenen Jahren als das unumstrittene Aushängeschild der japanischen Frauenszene und als einer der besten Ringperformer der Welt, geschlechterübergreifend.

Sie kommt also mit einer ähnlichen Visitenkarte wie vor drei Jahren Kanako "Kana" Urai alias Asuka (SPORT1 erklärt: So funktioniert die Showkampf-Liga WWE).

Asuka gewann 2018 den ersten WWE Royal Rumble der Frauen
Asuka gewann 2018 den ersten WWE Royal Rumble der Frauen © WWE 2018 All Rights Reserved

Herzproblem stoppte ersten WWE-Deal

Shirai - bürgerlich: Masami Odate - soll am 17. Juni ihre letzte Stardom-Show bestreiten. Vergangene Woche erst verlor sie einen großen Kampf an die aufstrebende Momo Watanabe, die ihr damit den Wonder-of-Stardom-Titelgürtel abnahm. Dem Wrestling Observer zufolge wurde diese Entscheidung aber schon gefällt, bevor Shirai der Liga ihren Abgang mitteilte.

Schon im vergangenen Mai hatte sich Shirai WWE angeschlossen, damals war beim Medizincheck jedoch ein Herzproblem festgestellt worden - von dem sie sich mittlerweile erholt zu haben scheint.

Auch Toni Storm auf dem Weg zu WWE

Es wird erwartet, dass Shirai in diesem Sommer am Mae Young Classic teilnimmt, einem internationalen Frauenturnier unter dem WWE-Banner. Im vergangenen Jahr hatte die Liga dort ihre letzte große Japan-Verpflichtung debütieren lassen, die spätere Siegerin Kairi Sane.

Toni Storm trat bereits beim ersten Mae Young Classic von WWE an
Toni Storm trat bereits beim ersten Mae Young Classic von WWE an © WWE 2017 All Rights Reserved

Zu rechnen ist dort außerdem mit dem australischen Jungstar Toni Storm, der ebenfalls bei WWE unterschrieben haben soll. Die 22-Jährige ist amtierender Damenchampion der größten deutschen Liga wXw.